Startseite » Fassaden »

Schuppenartige Struktur

Fassaden Produkte
Schuppenartige Struktur

Schuppenartige Struktur
Die rechteckigen Schindeln sind mit einem umlaufenden Falz ausgestattet. Bild: Umicore | VMZINC
Die schuppenartig per Einhangfalz verlegten Schindeln an der Fassade des neuen Lesesaals der Universität Wuppertal stammen von der Firma Boehme Systems aus München. Gefertigt sind sie aus vorbewittertem Titanzink in der Oberflächenqualität „Pigmento“ blau von Umicore Bausysteme. Die etwa 392 m2 große Fläche der vorgehängten hinterlüfteten Fassade ist mit den 70 x 50 cm großen Boehme Systems Classic-Schindeln des Typs Rechteck Vario versetzt eingedeckt. Die rechteckigen Schindeln sind mit einem umlaufenden Falz ausgestattet. Durch eine spezielle Biegetechnik erhält dieser ein u-förmiges Profil und erhöht so die Stabilität gegen abhebende Kräfte. Boehme Systems, Spezialist von innovativen Gebäudehüllen aus Metall, versteht sich als Systemanbieter für architektonische und zugleich wirtschaftliche Lösungen. Umicore ist mit der Marke VMZINC seit 35 Jahren Vorreiter auf dem Gebiet des vorbewitterten Titanzinks.

Tags
Unsere Top-3-Projekte des Monats
MeistgelesenNeueste Artikel

Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de