Ökologische Option: Strohdämmplatten für WDV-System

Energie

Strohdämmplatten für WDVS

Infoservice
Sie können folgende Produkt-Informationen der im Beitrag erwähnten Hersteller über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »

Protein-Klebestoff entwickelt: Zur BAU 2019 präsentierte Maxit u.a. eine ökologische Option in Sachen Fassadendämmung: Strohdämmplatten für WDV-Systeme. Die wärmedämmenden Eigenschaften der gedroschenen Halme und Pflanzenfasern sind seit langem bekannt. Doch wie kommt das Stroh an die Wand, ohne es mit künstlichen Bindemitteln zu versehen? „Nach Jahren der Forschung konnten wir einen Protein-Klebstoff entwickeln, der vollständig biologisch und dennoch leistungsstark ist“, erklärt Friedbert Scharfe, Entwicklungschef bei Maxit. Das neu entwickelte Bindemittel sowie die besondere Art der Dämmplatten-Herstellung ist bereits zum Patent angemeldet. „Wir pressen Stroh und ökologisches Bindemittel unter Wärmezufuhr und trocknen die Platten danach bei Umgebungsluft. So wird ab dem Zeitpunkt des Stroh-Dreschens bis zur fertigen Dämmplatte nur ein Bruchteil vom Energiebedarf anderer natürlicher Dämmstoffe benötigt“, führt Scharfe aus. Die Strohdämmung kann auch funktional punkten: Zusätzlich zu einem WLG-Wert von 048 weisen die Platten eine sehr hohe thermische Speicherfähigkeit auf. So kann tagsüber Wärme aufgenommen und in den kühleren Abend- und Nachtstunden wieder abgegeben werden. Die Vermeidung von Oberflächen-Feuchtigkeit ist nach maxit-Angaben eine der Kernqualitäten des Traditionsdämmstoffes. „Anhand eigener Testreihen konnten wir feststellen, dass unsere Strohdämmplatten ein deutlich höheres Trocknungsverhalten aufweisen als andere Dämmplatten. Dabei bleiben sie vollständig dampfdiffusionsoffen.“



Hersteller
Weitere bba-Artikel und Produkt-Informationen finden Sie in den Herstellerprofilen:
Infoservice
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »

Anzeige

Anzeige

MeistgelesenNeueste Artikel

Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de