Startseite » Fachthemen » Energie »

Erweiterung eines Hotels mit Neubau

Erweiterung eines Hotels in Köngen
Solitär harmonisch eingefügt

Infoservice
Sie können folgende Produkt-Informationen der im Beitrag erwähnten Hersteller über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
In direkter Nähe zum Haupthaus wurde dem Hotel Schwanen eine Erweiterung auf einem unbebauten Grundstück hinzugefügt. Barrierefreie Erschließung und wärmegedämmte Ausführung waren nur zwei von vielen Anforderungen an den Neubau. Fein gefilzte Putzoberflächen sowie Klinkerriemchen auf einem Wärmedämmverbundsystem aus Mineralwolle verleihen der Fassade eine lebendig-raue Optik.

Anforderung:

Erweiterung eines Hotels in dörflich anmutender Bestandsumgebung

Lösung:

Reduzierte Architektur mit sorgsamen Details und WDVS Mineralwolle (WLG 035)


Anton Merath, Bauberatung Baumit | be

Die Gemeinde Köngen gehört zum Landkreis Esslingen bzw. zur Region Stuttgart. Hier wurde in Hanglage der viergeschossige Hotelneubau als Erweiterung mit 20 modernen Hotelzimmern und Tiefgarage in rund 15 Monaten Bauzeit errichtet. Da sich auf dem Grundstück noch ein schützenswertes Bauernhaus befindet, war es Aufgabe und Ziel der Architekten Keller & Daum aus Stuttgart, mit dem Neubau sowohl eine bewahrende als auch eine moderne Wirkung zu erzielen.

Den Architekten gelang es, mit dem neuen Gebäude die Identität der Region zu stützen und eine städtebaulich-architektonisch passende Antwort zu finden. Die bekannte Silhouette des Bauernhauses mit alter Scheune und dem ortstypischen steilen Satteldach wurde im Neubau wieder aufgenommen und zeitgemäß interpretiert. Damit erscheint der Hotelneubau ebenso vertraut wie neu. Ursachen und Grundlagen hierfür liegen in der Reduktion der verwendeten Materialien und dem sorgfältigen Umgang mit sensiblen Details.

Dank dem Verständnis für zeitgemäßes Handwerk und durch respektvolles Ineinandergreifen der sehr unterschiedlichen Bau- und Fassadenmaterialien entstand ein gelungener Neubau als Erweiterung. Er wurde von der Architektenkammer Baden-Württemberg für „Beispielhaftes Bauen“ prämiert.

Gelungene Erweiterung: Geklinkert und gefilzt

Dabei verspricht insbesondere die sauber gefugte Riemchenfassade, in Format und Farbigkeit aus der umgebenden Bebauung abgeleitet, mit der Zeit eine echte Patina zu entwickeln. Bewusst und geschickt gesetzte Öffnungen in der Fassade „kommunizieren“ mit der Umgebungsbebauung und den Menschen. So fügt sich der neue Baustein wohl proportioniert und elegant in das Quartier ein, nahe dem Rathaus von Köngen.

Vor allem die bewusste Materialauswahl, die während der Bauphase über zahlreiche Bemusterungen stattfand, gibt den Fassaden eine raue und lebendige Note. Die geklinkerten Flächen zeigen einen sehr feinen Charakter und harmonieren mit den fein gefilzten, fast geglätteten Oberflächen (pastöser Silikonharzputz Baumit FineTop). Im Endeffekt sorgen scheinbar einfache Details mit sorgsam ausgeführten Anschlüssen sowie die fein kombinierten, edlen Materialien dafür, dass das Erscheinungsbild wohltuend wirkt.

Beide Oberflächenmaterialien wurden auf dem Wärmedämmverbundystem Baumit StarSystem aufgebracht: MineralTherm Echt 035 ist eine einseitig beschichtete Mineralwolle-Fassadendämmplatte 16 cm, Warmeleitfähigkeitsgruppe 035, A1 nach DIN EN 13501-1, nichtbrennbar.


Auftraggeber und Bauherr: Schwanen Immobilien OHG, Nicole und Patrick Domon, Köngen

Standort: Schwanenstraße 2, Köngen

Architekten (LP 1-9): architekten keller daum partg mbb, Stuttgart
www.keller-daum.de

BGF: 1 373 m²


Jury „Beispielhaftes Bauen“, Architektenkammer Baden-Württemberg: „Das neue Gästehaus überzeugt mit seiner reduzierten Gestaltung, nimmt den Straßenverlauf sorgfältig auf und fügt sich in die historische Bebauung ein.“


Mehr zum Thema

  • Beispielhaftes Bauen Esslingen 2012 – 2018

www.hier.pro/akbw_Hotel_Schwanen

  • Wärmedämmverbundsysteme

https://www.bba-online.de/fachthemen/energie/polyurethan-daemmplatten-gerundet/



Hersteller
Weitere bba-Artikel und Produkt-Informationen finden Sie in den Herstellerprofilen:
Infoservice
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
Anzeige
Anzeige

Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de