Energie

Dachintegrierte PV-Anlage mit multifunktionaler Dachabdichtung

Infoservice
Sie können folgende Produkt-Informationen der im Beitrag erwähnten Hersteller über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »

Dachintegrierte PV-Anlage auch auf Dächern mit geringer Traglast: „Evalon Solar cSi“ ist nach Herstellerangaben die weltweit erste Solardachbahn mit semiflexiblen PV-Modulen aus kristallinen Silizium-Solarzellen. Sie ist die konsequent von der alwitra GmbH weiterentwickelte neue Generation dachintegrierter PV-Anlagen mit multifunktionaler Dachabdichtung.

Auch Evalon Solar cSi kombiniert wie schon Evalon Solar die hochwertige Kunstoff-Dach- und Dichtungsbahn Evalon mit leistungsstarken PV-Modulen. In die neue Generation sind kristalline Silizium-Solarzellen integriert. Bei der neuen Solardachbahn handelt es sich um einen speziellen Aufbau, ohne Glas mit einem patentierten, glasfaserverstärken Duromer-Kern. Dadurch ist die kongeniale Kombination aus bewährter Dachabdichtungsbahn und leistungsfähigen PV-Modulen flexibel und passt sich im gegebenen Maß der vorhandenen Dachgeometrie an.

Weiterer Vorteil des glasfreien Siliziummoduls ist das niedrige Eigengewicht von nur ca. 3,3 kg/m2. Damit lässt sich Evalon Solar cSi auch auf Dächern mit geringer Traglast einsetzen. Dank der hohen Effizienz sowie der auf ein Minimum reduzierten Modulabstände benötigt die Solardachbahn Evalon Solar cSi weniger als 10 m2 Dachfläche pro installiertem kWp. Damit hat die neue Multifunktionsbahn bezogen auf die installierten PV-Module und Leistung einen sehr geringen Dachflächenbedarf. Das macht sie nicht nur für den Einsatz auf „kleineren“ Dachflächen interessant, sondern verbessert auf großen Flachdächern nochmals die Effizienz.

Die neue Bahn ist 1,55 m breit und 3,49 m lang. Die mit ETFE-Folie ausgestatteten PV-Module aus Silizium-Solarzellen bieten pro Bahn eine Leistung von 450 Wp. Die neue Multifunktionsbahn lässt sich einfach verlegen und mit materialgleichen Evalon-Dachbahnen homogen verschweißen. Die dachintegrierte PV-Anlage lässt sich rasch installieren; dafür sorgen u.a. die oberseitigen Anschlusskabel.

Dank schmutzabweisender Oberfläche, hochwertiger Materialien und bewährter Verbindung zwischen PV-Modulen und Dachabdichtungsbahn bietet die Solardachbahn Flexibilität, Festigkeit und Langlebigkeit. Ideale Voraussetzung für den Einsatz auf bisher ungenutzten Flachdachflächen.

Beste Voraussetzung und ganz wesentlicher Teil dieser Weiterentwicklung ist die fast zwanzigjährige Solar-Erfahrung und das über fünfzigjährige Flachdach-Knowhow von alwitra. Denn als Anbieter der weltweit ersten Strom erzeugenden Dachbahn Evalon Solar hat das Unternehmen alwitra ganz besonders umfangreiche Kenntnisse und Praxiserfahrung sowohl in der Flachdachabdichtung als auch bei PV-Anlagen.



Hersteller
Weitere bba-Artikel und Produkt-Informationen finden Sie in den Herstellerprofilen:
Infoservice
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »

Anzeige

Anzeige

MeistgelesenNeueste Artikel

Anzeige


Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de