Startseite » Fachthemen » Bauelemente »

Ohne lästige Schlüsselübergabe - Zutrittskontrollsystem für Apartmenthaus

Neubau eines Hotel- und Apartmentkomplexes in Berlin
Ohne lästige Schlüsselübergabe – Zutrittskontrollsystem für temporäres Wohnen

Infoservice
Sie können folgende Produkt-Informationen der im Beitrag erwähnten Hersteller über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Das Schweizer Unternehmen Visionapartments bietet europaweit mehr als 1 800 Lösungen für temporäres Wohnen an. Auch in Berlin verfügt das Unternehmen über 135 voll ausgestattete und möblierte Apartments. Für unkompliziertes Ein- und Auschecken sowie hohe Sicherheit sorgt ein Funk-Online-Zutrittskontrollsystem.

Anforderung:

Hohe Sicherheit und geringer organisatorischer Aufwand für Apartments mit häufig wechselnden Mietern

Lösung:

Funk-Online-Zutrittssystem mit PIN-Code-Lesern und RFID-Türbeschlägen


Ob Wien, Zürich oder Berlin: Immer mehr Menschen zieht es aus beruflichen oder privaten Gründen in die Metropolen Europas. Wer kurzfristig keine passende Wohnung findet oder ohnehin vorhat, nur wenige Monate zu bleiben, für den bietet das Modell „Wohnen auf Zeit“ die ideale Lösung.

Temporäres Wohnen am „Alex“

Die über 135 Wohnungen von Visionapartments in Berlin befinden sich im „Alexander Parkside“ direkt neben dem Alexanderplatz. Der elfgeschossige Gebäudekomplex wurde von Collignon Architekten entworfen und beherbergt drei Hotels sowie zwei Apartmenthäuser.

Mieter der Visionapartments können zwischen vier verschiedenen Designrichtungen (asiatisch, mediterran, futuristisch, urbaner Chalet-Stil) sowie unterschiedlichen Wohnungsgrößen (18 bis 55 m2) wählen. Zum Angebot gehören außerdem diverse Serviceleistungen wie z.B. W-LAN oder auch die wöchentliche Reinigung der Apartments.

Sicherheit und Flexibilität erwünscht

Damit sich die Mieter in dem temporären Zuhause wohlfühlen, wurden auch die Sicherheitslösungen an die vorhandenen Gegebenheiten angepasst. Unter anderem wurde das Zutrittskontrollsystem eAccess von Glutz verbaut – mit PIN-Code Lesern sowie RFID-Beschlägen an den Türen sowie entsprechenden Gateways einschließlich Repeater in den Fluren.

„Sicherheit ist in unserem Geschäftskontext elementar wichtig“, sagt Debora Verna, Sprecherin von Visionapartments. „Unsere Gäste möchten außerdem weitestgehend flexibel, unkompliziert und ohne fixe Übergabetermine einziehen. Glutz erfüllt all diese Anforderungen und erlaubt auch zahlreiche individuelle Funktionen hinsichtlich Zutrittsrestriktionen.“

Beim Zutrittskontrollsystem eAccess verwenden die Mieter PIN-Codes, um in ihr Apartment zu gelangen. Zieht eine Person aus, wird die Zahlenkombination deaktiviert und für die nachfolgende Partei mit nur wenigen Klicks neu erstellt. Auf diese Weise gestaltet sich der Zutritt auch bei häufig wechselnden Bewohnern problemlos. Damit sich das Personal nicht ständig neue Codes merken muss, nutzt es sogenannte RFID-Ausweise. Geht ein solches Zutrittsmedium verloren, können die Administratoren die Schlösser einfach umprogrammieren. Der Vorteil: Die Zutrittsdaten sind nicht in dem Ausweis gespeichert.

Vielfältig erweiterbar

Die verbauten Glutz-Komponenten lassen sich problemlos erweitern. Zudem ist die Funk-Online-Lösung eAccess praktisch unbegrenzt skalierbar und kann an sämtliche Bedürfnisse und bauliche Gegebenheiten angepasst werden. Die meisten Funkkomponenten kommunizieren mit einer 3DES-verschlüsselten Datenübertragung und auf einer Frequenz von 868 MHz, was als Industriestandard gilt. Aufwendiges Bohren sowie komplizierte Vernetzungen fallen weg, da Funk ohne zusätzliche Verkabelung auskommt. Vor allem im Bestandsbau kann dies zu Einsparungen im mittleren fünfstelligen Bereich führen.


Bauherr: Alexander Parkside GmbH

Architekt: Collignon Architektur und Design GmbH, Berlin
www.collignonarchitektur.com

BGF: ca. 30 000 m2

Standort: Berlin


Debora Verna, Sprecherin von Visionapartments: „Sicherheit ist in unserem Geschäftskontext elementar wichtig. Unsere Gäste möchten außerdem weitestgehend flexibel, unkompliziert und ohne fixe Übergabetermine einziehen.“


Mehr zum Thema

  • bba-Fachbeitrag „Die intuitive Tür – Schließ- und Zutrittskontrollsysteme“

www.hier.pro/bba1217-zutrittskontrolle



Hersteller
Weitere bba-Artikel und Produkt-Informationen finden Sie in den Herstellerprofilen:
Infoservice
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
Anzeige
Anzeige

Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de