Bauelemente

Schiebeläden in Extra-Größen

Moderner Schiebeladen in klassischer Optik: Durch ellipsenförmige Lamellen sind große Elemente ohne Stützprofile kein Problem. Bild: Ehret
Die Nachfrage nach Schiebeläden steigt stetig – ebenso die Anforderungen an Design und Extra-Größen. Bei großen Fertigungsmaßen waren bisher Friese oder Stützprofile notwendig, um ein Durchbiegen der Lamellen zu vermeiden. Um das zu umgehen, entwickelte Ehret eine neuartige Lamelle, die extrem formstabil ist und mit der große Schiebeläden ohne Hilfsprofile möglich sind. Damit gelang eine Lösung für die Anforderungen von Architekten und privaten Bauherren nach großen Schiebeläden, ohne Längsfriese oder Stützprofile verwenden zu müssen, die ästhetisch als störend empfunden werden können. Möglich werden größere Abmessungen durch die ellipsenförmige Lamelle, die konstruktionsbedingt äußerst formstabil ist. Trotzdem bleibt der klassische Eindruck eines Fensterladens erhalten, der in großen Dimensionen modern interpretiert werden kann. Die Lamelle, die nun erstmals im Modell SUN-R75 verwendet wird, eignet sich vor allem für den Objekt- und Neubau, bei dem große Fensterflächen verschattet werden sollen.

Anzeige

Anzeige

MeistgelesenNeueste Artikel

Anzeige


Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de