Startseite » Fachthemen » Bauelemente »

Lüften bei geschlossenem Fenster

Bauelemente
Lüften bei geschlossenem Fenster

Infoservice
Sie können folgende Produkt-Informationen der im Beitrag erwähnten Hersteller über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Wärmerückgewinnung von bis zu 68 %: Ein ausgeklügeltes und platzsparendes Lüftungs-Fenster, das seine Vorzüge vor allem bei Sanierungen ausspielt, hat Kneer-Südfenster auf der Fensterbau Frontale mit dem Kunststoff-Fenster KF 714 S Geneo Inovent vorgestellt. Bei diesem Fenster ist ein Lüftungssystem mit Wärmetauscher nahezu unsichtbar in den Fensterrahmen integriert. Das Lüftungs-Fenster sorgt für den notwendigen Luftaustausch bei geschlossenem Fenster, filtert die angesaugte frische Luft und auch Lärm bleibt außen vor. Zusätzlich bietet das System einen hohen Einbruchschutz bis zur Widerstandsklasse RC 2, da das Fenster zum Lüften weder gekippt noch geöffnet werden muss. Basis des neuen Lüftungskonzepts ist das Kunststoff-Fenster KF 714 S, das insbesondere im energetisch und architektonisch anspruchsvollen Wohnungsbau zum Einsatz kommt. Diese hochwertige Kunststoff-Fenster-Generation mit einer Bautiefe von 86 mm ist aus dem vollarmierten Faserverbundwerkstoff Rau-Fipro gefertigt, ein Hightech-Material, das eine so hohe Stabilität bietet, dass ein Verzicht auf eine Stahlarmierung in den Profilen möglich ist. Dadurch reduziert sich nicht nur das Gewicht der Fenster deutlich, in die Rahmenkonstruktion kann auch das Lüftungssystem Geneo Inovent problemlos integriert werden. Weder die Optik noch die Größe des Fensters sind davon beeinträchtigt. Das System Geneo Inovent besteht aus zwei Lüfterpaaren, die jeweils seitlich in den Blendrahmen der Kunststoff-Fenster eingebaut sind. Ein Lüfter eines Lüfterpaares saugt verbrauchte Innenluft an und führt sie nach außen ab, der andere Lüfter saugt frische Außenluft an und transportiert sie – zum Großteil von Pollen gefiltert – in den Wohnraum. „Für energieeffizientes Lüften ist ein Wärmetauscher integriert, der eine Wärmerückgewinnung von bis zu 68 % erzielt“, erklärt der Hersteller. Mithilfe eines speziellen Abluftgitters, das die angesaugte Luft zerstreut, wird Zugluft vermieden. Der maximale Luftaustausch liegt bei 30 Kubikmetern pro Stunde. Insgesamt stehen vier Geräteleistungsstufen zur Verfügung, die sich mit einer in den Rahmen integrierten Bedienoberfläche manuell einstellen lassen.



Hersteller
Weitere bba-Artikel und Produkt-Informationen finden Sie in den Herstellerprofilen:
Infoservice
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Tags
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
Anzeige
Anzeige

Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de