Neubau einer Kindertagesstätte in Paderborn

Geschütztes Spielen

Infoservice
Sie können folgende Produkt-Informationen der im Beitrag erwähnten Hersteller über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Beim Neubau einer Firmenzentrale mit eigener KITA wurde großen Wert auf Sicherheit für die Kinder gelegt. So bieten die Türen nicht nur teilweise Durchblick, sondern schützen auch mit Klemmschutz-Lösungen die Kinderhände.

Anforderung:

Hohe Sicherheit für Kinder in firmeneigener KITA

Lösung:

Türen mit Durchsicht und Bandtechnik mit Klemmschutz


Sven Henry Wegerich, Köln | be

Der global tätige Technologiekonzern dSpace mit weltweit über 1 600 Mitarbeitern hat in Paderborn eine neue Firmenzentrale mit eigener Kindertagesstätte gebaut. Auf ehemaligem Kasernengelände in zentraler Lage wurden zwei Bürogebäude sowie eine Kantine und ein Parkhaus durch das ortsansässige Büro Matern Architekten realisiert.

Mit dem Neubau der Kindertagesstätte dSpace Dötze wurden die Planer architektur-werk-stadt Balhorn Wewer Karhoff beauftragt. Der klar gegliederte, zweigeschossige Baukörper ist mit sandsteinfarbener Fassade und zum Teil farbigen Fensterumrandungen gestaltet. Die Innenräume für eine Vier-Gruppen-Kinderbetreuung wirken hell, lichtdurchflutet und transparent mit reduzierter Farbgebung und klaren Materialien. Farbakzente und warme Holztöne von Türen, Einbauschränken und Böden schaffen eine freundliche und kindgerechte Atmosphäre.

Sicherheit für Kinder hat Priorität. Die Betreiber von Kindertagesstätten sind für die Sicherheit der ihnen anvertrauten Kinder gegenüber Eltern und zuständigen Unfallversicherungen (DGUV) voll verantwortlich. Die Gesetzlichen Unfallversicherungen verlangen, dass die Gefährdung von Fingern an Quetsch- und Scherstellen der Nebenschließkante von Türen (Bandseite) durch spezielle Sicherungsmaßnahmen vermieden werden muss (BG/GUV-SR S2 § 13,3).

Diese Anforderung kann mit dem Bandsystem Variant Klemmschutz-Set von Simonswerk baurechtlich und sicherheitstechnisch vollständig erfüllt werden. Die Bandtechnik ist für sämtliche Zargenarten universell und flexibel einsetzbar. So ist eine Nachrüstung von Klemmschutz an bestehenden Türen ebenso möglich wie eine Teilsanierung durch den Einbau neuer Türelemente mit Klemmschutz oder der Einsatz bei Neubauten von Kindergärten.

Klemmschutz-Lösung für jede Tür

In der Kindertagestätte dSpace Dötze kamen an den Innentüren die Modellvarianten Variant VX 7099 Klemmschutz für Holzblockzargen und Variant VN 7100 AL Klemmschutz für Aluminiumzargen zum Einsatz. Bei den Türen mit Holzblockzargen sorgen Ausschnitte mit Glasfüllungen, Oberlichter aus Glas und zusätzliche Seitenteile mit Glaselementen für Transparenz und Durchblick. Beide Modellausführungen gewährleisten einen durchgängigen und stabilen Klemmschutz (das Spaltmaß an der Nebenschließkante bleibt konstant), sind einfach zu montieren und bieten eine attraktive Optik. Da hat auch der kleinste Finger keine Chance.

Die Montage der Klemmschutzlösungen Variant VX 7099 an den gefälzten Türen mit Holzblockzargen, die zu den Aufenthalts- und Gruppenräumen gehören, waren schnell und einfach zu bewerkstelligen. Nach den Fräsungen an der Bandseite des Türblatts erfolgte die Aufdoppelung der Türblattkante durch ein halbzylindrisches Rundprofil sowie der Einbau der Bandtechnik und die Montage im Aufnahmeelement des Türflügels an der Zarge. Durch das Aufnahmeelement ist eine komfortable 3D-Verstellbarkeit gegeben. Sie ermöglicht eine stufenlose Justierung von jeweils +/- 3,0 mm zur Seite und Höhe sowie den variablen Andruck ebenfalls von +/- 3,0 mm. Die komfortable Höhenverstellung verhindert beim Verstellvorgang ein Absacken der Tür und ermöglicht es dem Verarbeiter, das Türelement schnell und effektiv auszurichten.

Der Einbau der Modellvariante Variant VN 7199 AL an den Türen zu den Funktionsräumen mit den Aluminiumzargen war durch den halbrunden Zargenspiegel noch schneller zu erledigen, da der Arbeitsschritt der Montage des Rundprofils entfällt. Zusammen mit dem Aufnahmeelement bietet die Ausführung eine stabile und attraktive Klemmschutz-Lösung für Stahl- und Aluminiumzargen und dies bei einem uneingeschränkten Öffnungswinkel bis 180 Grad und einem Belastungswert bis 120 kg.


Projekt: Kindertagestätte dSpace Dötze, Paderborn

Planung: architektur-werk-stadt Balhorn Wewer Karhoff, Paderborn

www.architektur-werk-stadt.net


Für Kinderbetreuungsstätten: Die Gesetzlichen Unfallversicherungen verlangen, dass die Gefährdung von Fingern an Quetsch- und Scherstellen der Nebenschließkante von Türen (Bandseite) durch spezielle Sicherungsmaßnahmen vermieden werden muss (BG/GUV-SR S2 § 13,3).



Hersteller
Weitere bba-Artikel und Produkt-Informationen finden Sie in den Herstellerprofilen:
Infoservice
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »

Anzeige

Anzeige

MeistgelesenNeueste Artikel

Anzeige


Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de