Bauelemente

Flächige Beschattung mit feinem Tuch

Infoservice
Sie können folgende Produkt-Informationen der im Beitrag erwähnten Hersteller über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Eine neue Textilscreen-Generation mit der Bezeichung „zip-Screen.2“ präsentierte Roma auf der Fachmesse R+T in Stuttgart. Als modulares Baukastensystem eignet sich der zipScreen.2 für die unterschiedlichsten Einbausituationen. Das Gewebe wird über die gesamte Tuchhöhe seitlich geführt und mit Reißverschlusstechnik auf Spannung gehalten. Das Inlet der Führungsschienen ist am oberen Ende elastisch und unten frei beweglich. Ebenso flexibel zeigt sich der Fallstab, dessen schlichte Form mit den aktuellen Trends geht. Durch den beweglichen Aufbau können der Fallstabgleiter und das Inlet Windlasten von bis zu 120 km/h aufnehmen. Gleichzeitig garantiert der schwere Fallstab einen perfekten Lauf des Gewebes und unterstützt das glattere Tuchbild. Der Aufbau des Systems lässt eine flächige Beschattung von großen Fensterfronten von bis zu 18 m2 (6 x 3 m oder 3 x 6 m) und freitragend an Fassadenkonstruktionen bis 12 m2 (3 x 4 m) zu. Nicht nur vor Glasflächen, auch freistehend an Terrassen kommt das System zum Einsatz. Hierfür gibt es die Kästen und Führungsschienen mit einer rundum glatten Optik, die sich formschön in Terrassenkonstruktionen einfügen. Damit ist das „Zimmer im Freien“ optimal gegen Wind und Sonne geschützt. Die flächenbündigen Führungsschienen können die Laibung komplett auskleiden und verschwinden bei Bedarf hinter der Fassadenverkleidung. Ob Terrasse, Fassade oder vor dem Fenster: Bei der Auswahl an Geweben ist für jede Einbausituation ein passendes Tuch im Programm. Neben Screens aus Glasfaser, Polyester oder mit Metalleffekt kann auch ein Sichtfenstertuch integriert werden. Mit einer maximalen Breite von 4 m hält es Wind und Wetter stand und öffnet den Blick von der Terrasse in den Garten.



Hersteller
Weitere bba-Artikel und Produkt-Informationen finden Sie in den Herstellerprofilen:
Infoservice
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »

Anzeige

Anzeige

MeistgelesenNeueste Artikel

Anzeige


Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de