Startseite » Fachthemen » Bauelemente »

Fensterfalz-Lüftungssystem speziell für hohe Luftvolumenströme

Bauelemente
Fensterfalzlüfter: Lüftungssystem für hohe Luftvolumenströme

Fensterfalzlüfter
Bild: Innoperform
Auf der BAU 2015 stellte die Innoperform GmbH ihre Produktneuheit Regel-Air Forte vor: ein Fensterfalzlüfter speziell für hohe Luftvolumenströme. Mit diesem durchdachten System können selbst die anspruchsvollen Lüftungsstufen der Lüftungsnorm komfortabel über den Fensterfalz umgesetzt werden. Bei der Planung von Abluftanlagen und entsprechender Nachströmung in die Wohnung über Außenluftdurchlässe werden heute häufig Luftmengen vorgesehen, die weit über die Mindestlüftung zum Feuchteschutz nach DIN 1946–6 hinausgehen. Bei der Planung der Lüftungsstufe Nennlüftung kann die gesamte Luftqualität durch Regel-Air Forte ohne Fensteröffnen realisiert werden. Bei hohen Luftmengen ist es für eine bedarfsgerechte Wohnraumlüftung sinnvoll, den Nutzer einzubeziehen. Das Lüftungssystem besteht aus zwei Komponenten: einem Paar stufenlos regelbarer Regel-Air SL und einem Paar Regel-Air Fensterfalzlüfter FFL. Durch den bewährten, im Fensterfalz montierten FFL wird ein bauphysikalischer Mindestluftwechsel sichergestellt. Durch deren automatisch auf Winddruck regelnden Lüfterklappen ist hierfür keine Nutzerbeteiligung erforderlich. Neu in der Systemanwendung ist der stufenlos regelbare SL. Er macht Regel-Air Forte zum Komfort-Lüftungssystem für hohe Luftmengen. Er wird paarweise oben mittig auf dem Flügelüberschlag montiert. Die Regulierung des SL erfolgt bedarfsorientiert. Die Produktinnovation macht es nun möglich, eine Luftmenge von 20 m³/h über den Fensterfalz zu befördern. Der Lufteintritt erfolgt über Kopf und ist optional in Griffhöhe regulierbar. Daher sind Lufteintritt und Luftmengen für die jeweilige Raumsituation frei planbar. Alle Lüftungswege sind frei zugänglich, keine Fräsungen am Fenster notwendig und die Außenoptik des Fensters bleibt erhalten. Systemübergreifend kann Regel-Air Forte bei allen Arten von Kunststoff-Fenstern eingebaut werden, sowohl in Neu- als auch in Bestandsfenster.

Tags
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
Neubau eines Besucherzentrums mit Planetarium und astronomischer Ausstellung in Garching

Kontrolliert dicht

Anzeige
Anzeige

Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de