Aluminiumfenster-System

Verdeckte Flügel und nicht sichtbarer Fenstergriff

Infoservice
Sie können folgende Produkt-Informationen der im Beitrag erwähnten Hersteller über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »

Was ist Festfeld, was ist Öffnungsfeld? Diese Frage bleibt bei der Betrachtung einer mit dem Aluminiumfenster-System „Wicline 75 Max“ gestalteten Fassade offen – der Unterschied ist durch den neuen verdeckten Flügel von außen nicht zu erkennen.

Verdeckte Bänder und Beschläge sorgen auch von innen für klare, ununterbrochene Linien. Betrachtet man das Fenster frontal, ist nicht einmal mehr ein Fenstergriff sichtbar: Der neue Fenstergriff liegt im Flügel verborgen und trägt somit zum homogenen Erscheinungsbild bei. Dieser Effekt wird noch verstärkt durch die Möglichkeit, den Fenstergriff exakt in der Rahmenfarbe beschichten zu lassen. Grundlage hierfür bildet das Wicona Farbkonzept mit exklusiven Farbtönen für ein individuelles Erscheinungsbild. Die Gestaltungsidee des verdeckten Fenstergriffes war den Expertenjurys des iF Design Award 2018 und des Red Dot Design Award 2018 jeweils eine Auszeichnung wert. Durch den erhöhten Glasanteil je Fenster profitieren Nutzer im Gebäudeinneren von hohem Tageslichteinfall und natürlicher Helligkeit in den Räumen. Der Gewinn an transparenter Fläche zeigt sich besonders bei den im Trend liegenden schmalen und hohen Fenstern: Bei vorgegebenem Uw-Wert von 1,0 W/m²K und identischem Glas hat ein „Wicline 75 Max“ Element der Größe 0,55 m x 1,8 m einen um 56% höheren Anteil an transparenter Fläche gegenüber einer konventionellen Fensterserie.

Energieeffizienz ist natürlich auch ein wichtiges Kriterium. Hier setzt das Fenstersystem mit einem Uw-Wert bis zu 0,81 W/(m²K) (bei einer Normfenstergröße von 1 230 mm x 1 480 mm und einem Glas mit einem Ug-Wert von 0,50 W/(m²K)) hohe Maßstäbe.

Das Aluminiumfenster-System „Wicline 75 Max“ ist wie andere Systeme dieses Herstellers mit dem Cradle-to-Cradle (C2C) Zertifikat in Bronze ausgezeichnet worden. Das C2C Zertifikat ist eine Ergänzung und Alternative zu den bekannten Gebäudezertifikaten (DGNB, LEED, BREEAM, etc.). Die Kriterien sind dabei direkt auf das Produkt bezogen und nicht auf das gesamte Gebäude.



Hersteller
Weitere bba-Artikel und Produkt-Informationen finden Sie in den Herstellerprofilen:
Infoservice
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »

Anzeige

Anzeige

MeistgelesenNeueste Artikel

Anzeige


Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de