Lichtband-System zur Ausleuchtung großer Hallen
Bild: Lamilux

Lichtband-System zur Ausleuchtung großer Hallen

Infoservice
Sie können folgende Produkt-Informationen der im Beitrag erwähnten Hersteller über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »

Ug-Werte von 1,5 W/(m²K) bis 0,75 W/(m²K): Das Lamilux CI-System Lichtband W/R ist aufgrund seiner flexiblen Gestaltungsmöglichkeiten eine individuell konstruierbare Lösung für den Einsatz im Sanierungsbereich – von 25 bis 90 Grad, in Laibung sowie als vorgesetzter Fassade. Als sprossenloses System gestaltet es eine saubere Oberfläche, die sowohl optisch als auch in Service, Montage und Wartung überzeugt. Dank eines Montagestoßes muss beim Austausch von Paneelen nur die danebenliegende, nicht aber die komplette Seite herausgenommen werden. Durch seine innovative Konstruktion kann das Element Längsdehnung besser aufnehmen und ist somit in noch größeren Maßen erhältlich als bisher. Eine Symbiose aus harmonischer Optik, individueller Anpassbarkeit und verlässlicher Funktionalität.

Das Lichtbandsystem W/R ermöglicht eine energetisch hocheffiziente, blendfreie Verglasung für ebene Lichtflächen in fast allen Branchen. Zwar ist es als preiswerte Lösung für den Einsatz in Industrie- und Lagerhallen konstruiert, aber auch für den Einbau in Sporthallen, Verkaufsstätten und anderen hochwertigen Anwendungsbereichen ist es hervorragend geeignet. Die Kombination aus Verglasungen mit verbesserten Ug-Werten, von 1,5 W/(m²K) bis 0,75 W/(m²K), und dem standardmäßig thermisch getrennten Profilsystem wirkt Kondensatbildung und extremem Wärmetransport entgegen. Alle vier Verglasungsvarianten (PC40–4, PV40–7, PC50–10 und PC60–12) sind mit einer UV-Schutzschicht versehen und ermöglichen einen Gesamtenergiedurchlass von bis zu 68%, einen Lichttransmissionsgrad von bis zu 66% und einen Schalldämmwert von bis zu 27dB.

Dank einer dualen Abklebungsmethode und einer Sekundärentwässerung wird die Kondensat- und Schimmelbildung beim Lichtband W/R maximal reduziert. Ein wasserdampfdiffusionsdichtes Tape an der Unterseite verhindert das Eindringen von Wasser. Das wasserdampfdiffusionsoffene Tape an der Oberseite verhindert Schmutzablagerung im Inneren der Paneele, ermöglicht jedoch gleichzeitig die Entweichung des Kondenswassers. Die Sekundärentwässerung unterhalb des Rahmenprofils führt selbst am Profilstoß Niederschlagsfeuchtigkeit kontrolliert und sicher nach außen ab.

Das große Portfolio integrierbarer Lüfter-, Rauch- und Wärmeabzugsklappen sowie deren vielfältige Lüftungs- und Auslösevarianten schaffen für fast jeden Anwendungsfall optimale Lösungen für die Entrauchung sowie die Be- und Entlüftung. Ein Adapterprofil für qualifizierte Natürliche Rauch- und Wärmeabzüge ermöglicht sogar tandem-serielle Öffnungsflächen. Bei gleicher Lichtbandfläche generiert dies mehr Lüftungsfläche – bis zu einem nach DIN EN 12101–2 zertifizierten Aa-Wert von 2,97 m² – für ein angenehmes Raumklima und eine sichere Entrauchung im Brandfall.

Hersteller
Weitere bba-Artikel und Produkt-Informationen finden Sie in den Herstellerprofilen:
Infoservice
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »