Startseite » Boden » Bodenbeläge »

Sinnlicher Genuss

Neubau eines Museums in Broc
Sinnlicher Genuss

Seit fast 200 Jahren steht die Marke Cailler für Schweizer Schokoladengenuss. Im neuen „Maison Cailler“ in Broc (Region La Gruyère) erleben die Besucher die Faszination der süßen Spezialitäten mit allen Sinnen. Ausgestattet wurde das Museum mit geöltem Eiche-Parkett.

Nicht nur die Nase, die die Aromen der Kakaobohnen aufnimmt, die Zunge, auf der die feinen Schokoladen zergehen, auch das Auge wird hier verwöhnt. Das neue Museum zeigt unter anderem aztekische Kakaozeremonien, nach denen bis heute die Produkte des Hauses hergestellt werden. Die Bühne für diese Präsentation: Ein Naturholzboden in hochwertiger Eiche aus der Manufaktur Hain. In einer alten Villa am Firmenstammsitz hat die älteste Schokoladenfabrik der Schweiz 850 m² Primus Eiche classic – gebürstet, geölt, vollflächig verklebt – verlegen lassen. Perfekt lässt sich auf diesem Boden die Welt der Schokolade – vom Ursprung im Land der Azteken bis zur ersten Schweizer Rezeptur des Firmengründers und den erlesenen Spezialitäten von heute – inszenieren.

Schokoladige Töne
Der Eicheboden harmoniert farblich mit der Ausstellung, die ganz in Braun-Milch- und Karamelltönen gehalten ist. Der Boden unterstützt auf dezente Weise das Ziel des Besucherzentrums, eine sinnliche Genuss-Atmosphäre zu kreieren. Den Gästen liegt geöltes Eicheholz zu Füßen, das sich warm anfühlt und mit seiner natürlichen Struktur dem Auge schmeichelt. Die an der Luft getrocknete Spezialölung von Hain, aufgetragen in einem aufwendigen handwerklichen Verfahren, garantiert eine angenehme Raumluft – wichtiger Aspekt für ein Museum mit Schokoladenatelier, das Nahrungsmittel ausstellt. Die Oberflächenbehandlung stellt sicher, dass der Naturholzboden eine widerstandfähige Schutzschicht besitzt, die dem Druck durch viele Besucher standhält und leicht zu pflegen ist.
Sowohl die bayerische Manufaktur als auch der Schweizer Hersteller, der heute zum Nestlé-Konzern gehört, verbinden hohe ökologische Ansprüche an Herstellung und Produkt. Die Milch für die Schokoladenspezialitäten stammt von Kühen aus der Landwirtschaft in der Region La Gruyère, das Holz der Hain-Böden aus nachhaltiger europäischer Waldbewirtschaftung.
MeistgelesenNeueste Artikel

Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de