Startseite » Boden » Bodenbeläge »

Akzente ohne Dominanz

Boden Bodenbeläge Produkte
Akzente ohne Dominanz

Bodenfließen mit buntem Streifenmuster. Bild: Parador
Bild: Parador
Infoservice
Sie können folgende Produkt-Informationen der im Beitrag erwähnten Hersteller über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ein Parkettboden und vier hochwertige Laminatböden: Das Unternehmen Parador hat mit Alfredo Häberli eine Bodenkollektion entworfen, die mit inspirierenden Mustern Akzente setzt und gleichzeitig Eleganz vermittelt. Ein Parkettboden und vier hochwertige Laminatböden bilden die „Floor Fields Design Edition by Alfredo Häberli“, die unerwartet neue Bodenperspektiven erzeugt: Je nach Anordnung der Dielen ergeben sich individuelle, zunächst zufällig wirkende Muster, die erst beim genauen Hinschauen eine Ordnung enthüllen. „Besonders interessant ist es Böden zu entwickeln, die sich erst auf den zweiten Blick mit ihren Mustern und Strukturen offenbaren und Emotionen wecken“, sagt Alfredo Häberli. Auf dieser Grundlage gestaltete er die „Floor Fields Design Edition“ und verlieh ihr in den einzelnen Ausführungen auf ganz unterschied-liche Art Ausdruck – mal mit runden, haptisch spürbaren Ausfräsungen im Holz, farbenfrohen Kreisen oder einem Stein-boden ähnelnden Farbverlauf im Laminat. Robustes und elegantes Eichenholz mit schwarz gebeizter oder heller, naturgeölter Oberfläche bildet die Grundlage für die Parkett-Edition „Nea“. Der Boden zeichnet sich durch runde Ausfräsungen in minimaler Tiefe aus, die in unregelmäßigen Abständen angeordnet sind und so an die Optik von Domino-Steinen erinnern. Nea umfasst mehrere Dielentypen, die jeweils unterschiedliche Musterverteilungen aufweisen – im Zusammenspiel mit den benachbarten Dielen entstehen ständig neue Muster. Zusätzliche Dynamik erhält der Boden durch seine zarten Reliefstrukturen. Klare, geometrische Formen prägen die Optik des Laminat-bodens „Liv“. Rechtecke in mehreren Größen und in vier unterschiedlichen Beiz-tönen – Natur, Creme, Dunkelgrau und Schwarz – scheinen sich teilweise zu über-lagern und kreieren ein spannendes, un-regelmäßiges Muster. Der Laminatboden „Lou“ überzeugt mit einem minimalistischen Dekor in edler Steinoptik. Alfredo Häberli hat bewusst kein computer-generiertes Design entworfen, sondern eine eigene grafische Struktur entwickelt, die auffällt und sich dennoch subtil an die Umgebung anpasst. Die Farbverläufe in zarten Creme- bis Grautönen stellen sich auf den einzelnen Dielen immer unterschiedlich dar und verleihen dem Boden eine facettenreiche Wirkung. Das stein-ähnliche Dekor von Lou dient als Grundlage für die Laminatböden „Ena“ und „Ylo“ – mit ihren farbenfrohen geometrischen Figuren die wohl extravagantesten Böden der Designkollektion.


Mehr zum Thema Bodenbeläge


Hersteller
Weitere bba-Artikel und Produkt-Informationen finden Sie in den Herstellerprofilen:
Infoservice
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
MeistgelesenNeueste Artikel

Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de