Startseite » Außenanlagen » Möblierung | Ausstattung »

Maßgefertigter Kontrast

Neubau eines Wohnquartiers im Hamburger Stadtteil Groß Borstel
Maßgefertigter Kontrast

Infoservice
Sie können folgende Produkt-Informationen der im Beitrag erwähnten Hersteller über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Naturnah und dennoch zentral – das bietet das neue Quartier Tarpenbeker Ufer im Hamburger Stadtteil Groß Borstel. Auf mehreren Arealen entstehen dort moderne Miet- und Eigentumswohnungen. Einen echten Blickfang bilden charakteristisch gestaltete Freiraumanlagen, die grüne Erholungsräume schaffen. Am Baufeld 8 tragen dazu individuell gefertigte, teils radiale Hochbeete mit integrierten Sitzflächen maßgeblich bei.

Anforderung:

Individuelle Pflanzsysteme als besonderer Blickfang einer charakteristisch gestalteten Freiraumanlage

Lösung:

Projektspezifische Anfertigung rechteckiger, teils radialer Hochbeete aus Cortenstahl


Innerhalb des Quartiers mit insgesamt über 900 Wohneinheiten gibt es zahlreiche Spiel- und Bewegungsflächen, Pflanzungen und Grünkorridore zwischen den einzelnen Baufeldern. Östlich des zentral gelegenen, zukünftigen Quartiersparks mit einem Spielplatz befindet sich das Wohnbaufeld 8, auf dem insgesamt 60 Eigentumswohnungen geschaffen wurden. Die Gebäude umfassen je vier Vollgeschosse zuzüglich eines Staffelgeschosses. Alle Wohnungen verfügen entweder über Dachterrassen, vorgelagerte Balkone oder Gartenflächen, die einen Blick in den grünen Park oder den rund 1 000 m² großen Innenhof gewähren, der als Zugang dient.

Zur Bepflanzung des Hofes waren mehrere Hochbeete vorgesehen, die sich durch ihre Formgebung optimal in die Gestaltung des Außenbereichs einfügen und gleichzeitig optische Akzente setzen sollten. Sonderanfertigungen der Firma Richard Brink in rechteckiger und radialer Ausführung aus Cortenstahl erfüllen diese Anforderungen und nehmen dank ihrer stabilen Konstruktion die Gewächse samt Pflanzerde dauerhaft sicher auf.

Kontrast zur Pflasterung und Fassade

Zur Aufstellung von 12 Hochbeeten mit einer Länge von jeweils 2 m und einer Breite von je 1 m im Eckbereich mehrerer Garten- und Rasenflächen fertigte der Metallwarenhersteller insgesamt 72 m Hochbeet-Wandungen mit einer Höhe von 415 mm. Doch es sind vor allem die vier radialen, großflächigen Hochbeete, die einem ins Auge fallen. Sie setzen sich aus 164 m Cortenstahl zusammen, mit einer Gesamthöhe der Wandungen von 600 mm, von denen 450 mm sichtbar sind. Lochreihen in den unteren 150 mm der Hochbeete dienen als Betonanker, um die Pflanzsysteme in einem Fundament sicher zu befestigen. Die nach innen und nach außen gewölbten Rundungen der Sonderanfertigungen verleihen dem Pflanzsystem eine dynamische Erscheinung. Der Cortenstahl selbst setzt zudem einen deutlichen Kontrast zur sonst hellen Pflasterung und den Klinkerriemchen der Gebäudefassaden.

Cortenstahl, Edelstahl oder Alu

Der Metallwarenhersteller fertigt die Pflanzsysteme aus Edelstahl und Cortenstahl in Stärken von 3, 4 und 5 mm, bei Aluminium zusätzlich in 6 mm Dicke. Einteilig sind Längen bis zu 3 m möglich. Farbakzente setzen zudem Ausführungen aus Edelstahl oder Aluminium, die in allen RAL-Farben beschichtet werden können.


Projektentwicklung: OTTO WULFF, Hamburg
www.otto-wulff.de

Planung (LPH 2-6): SWUP GmbH, Landschaftsarchitektur, Stadtplanung und Mediation, Berlin
www.swup.de

Ausführung/Montage (Hochbeete): Rudolf Schmale Garten- und Landschaftsbau GmbH, Hamburg
www.rudolf-schmale.de


SWUP-Projektleiter Martin Steinbrenner: „Die individuellen Hochbeete sind das Ergebnis der gemeinsamen Planung und des stets kompetenten Austauschs mit dem Metallwarenhersteller.“


Mehr zum Thema Möblierung | Ausstattung


Hersteller
Weitere bba-Artikel und Produkt-Informationen finden Sie in den Herstellerprofilen:
Infoservice
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
Anzeige
Anzeige

Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de