Neue Richtlinie VDI 6023 Blatt 1 zur Trinkwasserhygiene

Neue Richtlinie VDI 6023 Blatt 1

Trinkwasserhygiene gewährleisten von der Planung bis zur Abnahme

Trinkwasserhygiene: Die neue Richtlinie VDI 6023 Blatt 1 gibt konkrete Hinweise für die Planung, Errichtung und Nutzung aller Trinkwasser-Installationen. Bild: Arnd Bürschgens
Die neue Richtlinie VDI 6023 Blatt 1 gibt konkrete Hinweise für die Planung, Errichtung und Nutzung aller Trinkwasser-Installationen. Bild: Arnd Bürschgens

Trinkwasserhygiene: Der Zusammenhang zwischen der Qualität unseres Trinkwassers und der Gesundheit der Nutzer ist enorm. Ebenso groß sind daher die Anforderungen an die Hygiene in Trinkwasser-Installationen. Bauherren, Planer, Ingenieure, Architekten, ausführende Unternehmer oder Lieferanten tragen eine große Verantwortung. Wichtig ist, dass alle Beteiligten ihre Handlungen und Maßnahmen sorgfältig aufeinander abstimmen – von der Planung bis zur Abnahme.

Der neue Richtlinienentwurf VDI/BTGA/ZVSHK 6023 Blatt 1 gibt konkrete Hinweise für die Planung, Errichtung, Nutzung, und Instandhaltung aller Trinkwasser-Installationen. Die Richtlinie gilt für alle Trinkwasser-Installationen auf Grundstücken und in Gebäuden. Sie kann sinngemäß für alle anderen Trinkwasser-Installationen angewendet werden, insbesondere auch für mobile Anlagen (wie z.B. auf Wasserfahrzeugen).

Die Richtlinie vermittelt, wie sich mikrobiologische, chemische oder physikalisch-chemische Veränderungen des Trinkwassers in Anlagen wirkungsvoll vermeiden lassen. Die Anwendung der Richtlinie ermöglicht es, die einwandfreie Trinkwasserqualität in Trinkwasser-Installationen zu bewahren. Sie dient außerdem als Entscheidungs- und Bewertungsgrundlage für Mitarbeiter aller zuständigen Behörden.

Die VDI 6023 ist seit vielen Jahren die allgemein anerkannte Regel der Technik zur Trinkwasserhygiene. Nach dem dazugehörigen Schulungsmodell wurden seit dem ersten Erscheinen inzwischen mehr als 25 000 Fachleute für das Thema „Hygiene in Trinkwasser-Installationen“ sensibilisiert und für hygienerelevante Tätigkeiten in Planung, Errichtung und Betrieb solcher Installationen qualifiziert.

VDI-Expertenforum „Trinkwasserhygiene 3.0“

Am 17. Januar 2019 findet das VDI-Expertenforum „Trinkwasserhygiene 3.0“ in Düsseldorf statt. Dort wird der neue Richtlinienentwurf VDI/BTGA/ZVSHK 6023 Blatt 1 „Hygiene in Trinkwasser-Installationen; Anforderungen an Planung, Ausführung, Betrieb und Instandhaltung“ vorgestellt. In diesem Zusammenhang werden aktuelle Entwicklungen auf dem Gebiet der Trinkwasserhygiene diskutiert.

Das VDI-Expertenforum findet im Maritim Hotel Düsseldorf statt. Anmeldungen sind über das Online-Anmeldeformular möglich. Im Kostendeckungsbeitrag EUR von 225 ist auch ein Exemplar des Entwurfs der VDI/BTGA/ZVSHK 6023 Blatt 1 enthalten.


Mehr zum Thema

Anzeige

Anzeige

Meistgelesen

Anzeige

Anzeige

Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de