VdS-BrandSchutzTage 2017

Schwerpunkt Baulicher Brandschutz und viele Innovationen

Beliebter Branchentreff: Die VdS-BrandSchutzTage am 6. und 7. Dezember 2017, diesmal mit dem Schwerpunkt Baulicher Brandschutz. Bild: VdS

Beliebter Branchentreff: Die VdS-BrandSchutzTage am 6. und 7. Dezember 2017, diesmal mit dem Schwerpunkt Baulicher Brandschutz. Bild: VdS

Ein inspirierender Jahresabschluss für alle, die sich mit Brandschutzthemen beschäftigen: Unter der Schirmherrschaft von NRW-Innenminister Herbert Reul finden am 6. und 7. Dezember 2017 in der Koelnmesse die renommierten VdS-BrandSchutzTage statt. Inhaltlicher Schwerpunkt ist in diesem Jahr das Thema Baulicher Brandschutz.

Neben der bewährten Fachtagung „Baulicher Brandschutz“ (6.12.) sind zwei neue Tagungen im Programm, die sich vorwiegend an Architekten und Ingenieure richten: Die Fachtagung  „Wärmedämmung in Gebäuden“ (6.12.) vermittelt aktuelles, breit gefächertes Expertenwissen, beispielsweise zu unterschiedlichen Außenwandkonstruktionen, zu typischen Brandschäden an gedämmten Fassaden, zu neuen Entwicklungen bei den Materialien und zu Empfehlungen für eine realistischere Prüfung.

Das Kompaktseminar „Bauen und Brandschutz in NRW“ (7.12.) informiert über aktuelle Themen rund um den Brandschutz, die beim Bauen in Nordrhein-Westfalen besonders zu beachten sind. Unter anderem gibt Staatssekretär Dr. Jan Heinisch (Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung) einen Überblick über aktuelle Herausforderungen für Bau und Brandschutz in Nordrhein-Westfalen. Weitere Themen: der Brandschutz in Hochhäusern, beim barrierefreien Bauen, in der Elektromobilität sowie bei Änderungen und Erweiterungen an Bestandsbauten.

Eine weitere Neuheit der diesjährigen VdS-BrandSchutzTage ist das Zukunftsforum Brandschutz mit ausgewiesenen Brandschutz- und Sicherheitsexperten. Unter dem Motto „Digitalisierung im Brandschutz – aber sicher!“ wird hier u.a. über die fortschreitende Vernetzung und deren Folgen diskutiert.

Titel der Veranstaltung: VdS-BrandSchutzTage 2017

Termin: 6. und 7. Dezember 2017

Veranstaltungsort: Koelnmesse (Congress Centrum Ost, Halle 11.3, Deutz-Mülheimer Straße 51, 50679 Köln)

Informationen zum Angebot für Besucher wie Aussteller sowie die kompletten Tagungsprogramme finden sich unter www.vds-brandschutztage.de. Tageskarten für die Brandschutz-Messe sind für 20 € erhältlich.

Für die Leser der bba stehen kostenlose Eintrittskarten für den Messebesuch zur Verfügung. Die Freikarten können unter www.vds.de/bba ausgedruckt werden.

Zum Veranstalter: Die VdS Schadenverhütung GmbH ist ein Unternehmen des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. (GDV). Es gehört zu den weltweit renommiertesten Institutionen für die Unternehmenssicherheit mit den Schwerpunkten Brandschutz, Security, Naturgefahrenprävention und Cyber-Security. Die Dienstleistungen umfassen Risiko­beurteilungen, Prüfungen von Anlagen, Zertifizierungen von Produkten, Firmen und Fachkräften sowie ein breites Bildungs­angebot. Das VdS-Gütesiegel für Produkte und Dienstleister ist von der WIK-Enquete zum wiederholten Mal als wichtigstes Kaufkriterium im Sicherheitsmarkt ausgezeichnet worden.

Kennen Sie schon unser  bba-online-Dossier Brandschutz? Hier können Sie es sich herunterladen.

        ANZEIGE