Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e.V.

Neue Richtlinienreihe für Heiz- und Kühldecken

Die neue Richtlinie 15.1 enthält neben grundsätzlichen Erläuterungen eine kompakte Übersicht über die verschiedenen Deckensysteme von Heiz- bzw. Kühldecken.
Bild: Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e.V.

Mit Veröffentlichung der Leitlinie „Kühlen und Heizen mit Deckensystemen“ startet der Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e.V. seine neue Richtlinienreihe. In der Ausgabe 15.1 finden Planer, Handwerker, Architekten und Bauherren die wesentlichen Informationen für den Einsatz von Heiz- und Kühldecken-Systemen.

Mit den ansteigenden Sommertemperaturen wird sich der Kühlbedarf in den unterschiedlichsten Bereichen zukünftig erhöhen. Daher ist es naheliegend, Heiz- und Kühldecken als mögliche Gebäudeausstattung zu nutzen. Sie erzeugen ein gutes Raumklima und schaffen ein angenehm temperiertes, zugfreies und hygienisches Umfeld sowie Behaglichkeit. Zusätzlich überzeugen Deckenheiz- und -kühlsysteme bei geringen Gebäudeheiz-/-kühllasten mit ihrer Wirtschaftlichkeit.

Erarbeitet wurde die neue Richtlinie 15.1 von der im Jahr 2018 gegründeten Fachgruppe „Kühl- und Heizdeckensysteme“. Sie enthält neben grundsätzlichen Erläuterungen eine kompakte Übersicht über die verschiedenen Deckensysteme. Dazu kommen Hinweise zur Kondensatvermeidung, zur Hydraulik und Regelung, zur Kombination mit Lüftung sowie eine Normenliste.

Auf der Webseite des BVF e.V. steht die „Richtlinie 15.1 – Kühlen und Heizen mit Deckensystemen“ zum Download bereit. Die Reihe für Fachkundige und Interessierte wird fortgesetzt.


Mehr zum Thema


Mehr zum Thema Flächenheizung

Anzeige

Anzeige

MeistgelesenNeueste Artikel

Anzeige


Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de