RAL Farben | »rebirth of Culture«

Trendforscher präsentieren neue Farbmatrix für 2020+

Die neue Farbwelt „reBirth of Culture“ von RAL Farben umfasst 15 Farbtöne.
Die neue Farbwelt „reBirth of Culture“ von RAL Farben umfasst 15 Farbtöne.

Die neue Farbwelt „reBirth of Culture“ ist das Ergebnis der jüngsten, von RAL initiierten Untersuchung des ITT Institute International Trendscouting an der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) Hildesheim. Sie umfasst 15 Farbtöne, deren Ästhetik die bekannte Sprache der Vergangenheit mit einer fortschrittlichen Zukunftsvision verbindet.

Die Trendforscher haben im Rahmen ihrer Untersuchung festgestellt, dass Individualisierung, Betonung von Gefühl und Sensibilität sowie die Frage der kulturellen Identität in den nächsten Jahren für die Designentwicklung eine immer wichtigere Rolle spielen werden.

Ähnlich der Epoche der Renaissance im 15./16. Jh. entsteht nun ein Umbruch, bei dem individuelle, kulturelle Werte wiederbelebt werden. Der Blick geht zurück auf eine idealtypische Welt und bedient sich an Inspirationen aus den Bereichen Handwerk, Tradition und Natur.

In einer ungeordneten Welt, die bekannte Schemata mehr und mehr zu verlassen scheint, wirkt ein geordneter Blick zurück heilbringend und beruhigend. Die Farbwelt des „reBirth of Culture“ ist entsprechend sinnlich betont und soll vertraut wirken. Die vor diesem Hintergrund präsentierten 15 Farben stellen einen Impuls für künftige Gestaltung dar – und ein Angebot, Farben zu kombinieren, zusammenzustellen und anzuwenden.

Die neue Farbmatrix

In der auf dem neuen „RAL Design System plus“ basierenden Farbmatrix erinnern weiche Farben an Kalkfarben, Hauttöne und steinige Nuancen. Sie werden kombiniert mit intensiven Rosatönen, vitalem Gelb sowie dunklen Terratönen, Braun und tiefem Indigo.

Die Töne wirken vertraut, natürlich und stofflich. In der Farbmatrix vereint sich die bekannte Sprache der Vergangenheit – inspiriert von den Bereichen Handwerk, Tradition und Natur – mit einer fortschrittlichen Zukunftsvision. Dies drückt sich auch in der homogenen und matten Haptik aus. Ziel ist es, digitale Anmutung mit  einer menschlichen und optimistischen Ästhetik zu verbinden und dafür eine eigene, weiche Formensprache zu entwickeln, die in der Oberfläche eine fast künstliche Perfektion aufweist.

Die Methode

Das Scouting findet zweimal im Jahr statt und basiert auf einem Methodenkanon aus Vergangenheitsbetrachtung, Gegenwartsbetrachtung und Zukunftsforschung.

Das Institut arbeitet dabei mit einer visuellen Beweisführung und fasst Phänomene und Stilwelten in Bild-Clustern zusammen. Aus den globalen gesellschaftlichen Trends entwickeln die Farbforscher anschließend eine Matrix, die Auswirkungen der Trends auf verschiedene Designdisziplinen abbildet.

Der aktuell von RAL herausgegebene Trend-Leporello ist nicht nur die Visualisierung dieser Forschungsergebnisse, sondern gleichzeitig auch das erste sichtbare Ergebnis der im Frühjahr 2019 vereinbarten strategischen Zusammenarbeit zwischen RAL Farben und dem IIT.

Die Übersetzung der Farbmatrix RAL Colour Feeling 2020+ „reBirth of Culture“ für Anwender in CMYK, RGB und HEX sowie weitere Hintergrundinformationen zur Methode finden Sie hier»

Über RAL Farben

RAL ist die angewandte Sprache der Farben. Mit den Farbsammlungen RAL Classic und RAL Effect sowie dem RAL Design System plus bietet RAL professionellen Farbanwendern eine vielfältige Auswahl präziser Farbvorlagen.

Die Palette der RAL Farben umfasst insgesamt 2.528 Farbtöne. Mit Farbfächern, Kunststoffstandards und Softwareprodukten sowie Farbgestaltungs- und Trendbüchern bieten die RAL Produkte für jeden Gestaltungszweck das ideale Produkt. Zugleich ist es das gemeinsame Ziel von RAL und seinen Partnern, Prinzipien für nachhaltiges Design und Impulse für die Farbsprache der Zukunft zu entwickeln. „reBirth of Culture“ ist ein weiterer Schritt in diese Richtung.


Mehr zum Thema

Anzeige

Anzeige

MeistgelesenNeueste Artikel

Anzeige


Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de