Experten für zukunftsfähige und lebenswerte Städte

Neuer Masterstudiengang Smart City Solutions an der HFT Stuttgart

Experten für zukunftsfähige und lebenswerte Städte will der Masterstudiengang Smart City Solutions ausbilden.

Experten für zukunftsfähige und lebenswerte Städte will der Masterstudiengang Smart City Solutions ausbilden.

Zum Wintersemester 2018/19 plant die Hochschule für Technik (HFT) Stuttgart den Start des neuen, in dieser Form weltweit einmaligen, englischsprachigen Master-Studiengangs Smart City Solutions.

In einem internationalen Umfeld erwerben die Studierenden innerhalb von drei Semestern übergreifende Kompetenzen in den Bereichen

  • ‚Smart’ Stadtplanung und Gebäude,
  • ‚Smart’ Infrastruktur (Energie, Mobilität, Ressourcenmanagement, Resilienz),
  • Smart City-Projektmanagement sowie
  • Finanzierung und
  • Digitalisierung.

Die Nachfrage nach Smart City-Expertinnen und -Experten ist weltweit sehr hoch, sodass die Absolventinnen und Absolventen nach erfolgreichem Abschluss des Studiums zukunftsorientierte Wirkungsfelder in öffentlichen Verwaltungen, IT-Unternehmen sowie Beratungs- und Ingenieurfirmen erwarten können.

Die Zukunft der Welt liegt in den Städten (Kofi Annan)

Weltweit zieht es immer mehr Menschen in die Ballungsräume. Dort versprechen sie sich Arbeit, mehr Wohlstand und eine höhere Lebensqualität. Die Folge ist ein unkontrolliertes Ausufern der Stadtgrenzen (Urban Sprawl) mit einer immensen Zunahme der Mobilitätsbewegungen. Dies betrifft nicht nur Entwicklungs- und Schwellenländer, sondern auch Metropolen in Europa.

Städte in aller Welt leiden zunehmend unter Verkehrsinfarkten, gesundheitsschädigender Luftverschmutzung und Lärm. Städtische Agglomerationen in vielen Weltgegenden sind zusätzlich konfrontiert mit Armut, unkontrolliertem Wachstum, Müllbergen, Stromausfällen und fehlender oder mangelhafter Trinkwasserversorgung. Millionen von Menschen sind durch das Fehlen der öffentlichen Sicherheit in ihrer Lebensqualität beeinträchtigt. Viele Städte bekommen darüber hinaus schon sehr hautnah die Auswirkungen des Klimawandels zu spüren.

Enorme Investitionen in die technische und soziale Infrastruktur sind erforderlich für eine lebenswerte urbane Zukunft.

Smart City-Ansatz für lebenswerte Städte

Hier greift der Smart City-Ansatz des neuen englischsprachigen Master-Studiengangs Smart City Solutions der HFT Stuttgart. Er beruht auf der Erkenntnis, dass bislang eher dissoziierte fachspezifische Kompetenzen in den Bereichen Verkehr, Energie, Städtebau, Verwaltung und Baurecht nur dann den komplexen Anforderungen der zukunftsfähigen und lebenswerten Stadt gerecht werden, wenn sie künftig in einem übergreifenden Ansatz zusammenspielen.

Schwerpunkte Engineering, Financing, Management

Seit Langem leistet die HFT Stuttgart wichtige Beiträge für eine nachhaltige Welt mit Studiengängen, die Energie, Mobilität, Wirtschaftlichkeit und klimagerechtes Bauen im Maßstab des einzelnen Hauses wie der Stadt als Ganzes thematisieren. Parallel dazu forscht die HFT Stuttgart zum Themenkomplex ‚i-City’.

Im bereits bestehenden Master-Studiengang International Project Management befassen sich Professorinnen und Professoren sowie Studierende seit über 16 Jahren mit Nachhaltigkeit und insbesondere mit Stadt- und Infrastrukturmanagement. Studierende aus über 46 Ländern haben diesen englischsprachigen Master-Studiengang an der HFT Stuttgart bislang erfolgreich absolviert.

„Aufbauend auf dieser Erfahrung werden wir die stadtbezogenen, globalen Themen ab dem Wintersemester 2018 vertieft in einem fakultätsübergreifend angelegten Master Smart City Solutions anbieten“, erklärt Prof. Roland Dieterle, Studiendekan Master International Project Management und verantwortlich für die Konzipierung und Entwicklung des neuen Master-Studiengangs Smart City Solutions.

Neben dem „Master of Engineering“ an der HFT Stuttgart können Studierende auch einen Doppelabschluss zum „Master of Business Administration“ an der John Moores University in Liverpool, UK erwerben.

Internationale Berufschancen für Smart City-Absolventinnen und -Absolventen

Smart City ist ein Ansatz, der weltweit in Rio de Janeiro, Mumbai, Kopenhagen ebenso wie in Bangkok intensiv diskutiert wird und individuelle Antworten auf ähnliche Fragestellungen hervorbringt. Die Regierung von Indien hat beispielsweise ein Programm aufgelegt, zunächst 100 Städte ‚smart’ zu machen. Das Formieren von geeigneten Beratungsteams für die in dieser Form neue Aufgabenstellung ist weltweit in vollem Gange. Der dreisemestrige Studiengang Smart City Solution wird ebendiese dafür notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten in Bezug auf die globale und die lokale Umwelt, State-of-the-Art Technikentwicklungen, Management und betriebswirtschaftliche Zusammenhänge vermitteln.

Weitere Informationen:

Kontakt: scs@hft-stuttgart.de, T +49 711 8926 2679
Studienstart: Wintersemester 2018/19
Dauer des Studiengangs: 3 Semester
Studiengebühren: 10 000 Euro