Anzeige

Ausstellungsreihe zur experimenta urbana

Leben mit und in der Natur

Parallel zur documenta 14 in Kassel werden im Rahmen der experimenta urbana eine Reihe von Ausstellungen zum Leben mit und in der Natur angeboten.
Parallel zur documenta 14 in Kassel werden im Rahmen der experimenta urbana eine Reihe von Ausstellungen zum Leben mit und in der Natur angeboten.

Parallel zur documenta 14 in Kassel werden im Rahmen der experimenta urbana eine Reihe von Ausstellungen und Veranstaltungen angeboten: 20 internationale Architekturbüros stellen 20 verschiedene Hausentwürfe für das Leben mit und in der Natur vor. Inhaltlich steht der Ort auf der Halbinsel Scheid im Edersee (Hessen) stellvertretend für den ländlichen Raum Europas.

Die elementare Sehnsucht nach Natur, Entschleunigung und Ruhe sind die verbindenden Elemente der Entwürfe. Es ist eine architektonische Reaktion auf das verstärkte Phänomen des kosmopolitisch -ländlichen Bewohners, der Arbeiten und Wohnen in der Natur vereinen und zwischen Stadt und Land leben möchte. Die Art und Weise dieser Vereinigung ist das Thema dieses Gemeinschafsprojekts.

Die Gegend um den Edersee in Nordhessen zählt laut EU Kommission zu den „innovativsten Regionen Europas“ (Nordhessen Champions 2016, hg. von Regionalmanagement Nordhessen GmbH, Kassel: Verlag Dierichs 2016, S.7). Trotzdem ist sie, wie viele andere ländliche Regionen, vom demographischen Wandel betroffen. Das Projekt soll daher auch dazu beitragen, junge Leute, die aus der Region stammen, nach ihrer Ausbildung in den urbanen Zentren, zurückzugewinnen und darüber hinaus neue Mitbewohner anzuziehen. Vom derzeit erklärten Wohnungsnotstand, wie dies zunehmend in Großstädten vorherrscht, ist das Gebiet nicht betroffen. Raum, ein Haus und Land zu erwerben, der nach persönlichen Wünschen gestaltet werden kann, ist bezahlbar.

20 Ways Of Life stellt eine Auswahl unterschiedlichster Möglichkeiten dar, den Wunsch vom Leben in der Natur im Spannungsfeld zwischen urbanen und ländlichen Lebensformen zu verwirklichen. Im ersten Schritt erhalten interessierte Bauherren die Möglichkeit aus den Entwürfen der internationalen Architekten zu wählen, um tiefer in den Dialog mit ihnen und dem Projektentwickler einzutreten. Im zweiten Schritt werden die ausgewählten Entwürfe in den kommenden Jahren in zwei Bauabschnitten realisiert.

20 Architekten – 20 Prototypen – 20 Ways Of Life

Ausstellung & Vorträge internationaler Architekten am 05.07.17, um 19:00 Uhr im KulturBahnhof (Hauptbahnhof) Kassel

Ausstellungsort 1: Südflügel KulturBahnhof (Hauptbahnhof) Rainer-Dierichsplatz 1, Kassel vom 05. bis 30. 07. 2017

Ausstellungsort 2: Foyer ASL Gebäude Universität Kassel Universitätsplatz 9, Kassel vom 01. 08. bis 17. 09. 2017

Leitung: Prof. Manuel Cuadra & Prof. Wolfgang Schulze
Schirmherr: Hans Eichel

Zu den teilnehmenden Architekturbüros gehören:
Anna Heringer (Deutschland)
Atelier Alter (China)
Christoph Hesse Architects (Deutschland)
Boris Bernaskoni BIT (Russland)
DOGMA (Belgien)
Fake Industries Architectural Agonism (Australien / USA)
J. MAYER H. und Partner (Deutschland)
KWK Promes – Robert Konieczny (Polen)
noa* (Italien)
The Open Workshop (USA/ Kanada)
ORG – Organization for Permanent Modernity (USA / Belgien)
Penda – Chris Precht (Österreich / China)
Pezo von Ellrichshausen (Chile)
RICA* (Spanien / USA)
SsD – Jinhee Park (USA / Korea)
Somatic Collaborative (USA / Ecuador)
Stinessen Arkitektur (Norwegen)
Tatiana Bilbao Estudio (Mexiko)
Yamazaki Kentaro Design Workshop (Japan)

Weitere Informationen zur experimenta urbana 8 der Universität Kassel.

Anzeige

Anzeige

MeistgelesenNeueste Artikel

Anzeige


Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de