Startseite » Aktuell » Meldungen »

Finalisten für den DGNB-Preis „Nachhaltiges Bauen“ stehen fest

Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB)
Finalisten für den DGNB-Preis „Nachhaltiges Bauen“ stehen fest

Das Campusgebäude der Leuphana Universität ist einer der acht Finalisten für den DGNB-Preis "Nachhaltiges Bauen". Bild: Stiftung Universität Lüneburg
Das Campusgebäude der Leuphana Universität ist einer der acht Finalisten für den DGNB-Preis „Nachhaltiges Bauen“. Bild: Stiftung Universität Lüneburg

Bereits zum fünften Mal verleiht die DGNB ihren Architekturpreis „Nachhaltiges Bauen“. Acht Projekte sind nominiert. Vom seriellen Geschosswohnen bis zum sanierten Hochhaus-Denkmal – die Finalisten überzeugten die Jury durch eine große Bandbreite an Nutzungen. Der Sieger wird im Rahmen der Preisverleihung am 8. Dezember 2017 in Düsseldorf bekannt gegeben.

„Die Vielfalt und Qualität der Einreichungen war in diesem Jahr ausgesprochen groß“, sagt DGNB-Vizepräsident Martin Haas, unter dessen Leitung die Jurysitzung Anfang Juli in Stuttgart stattfand. „Es gibt viele gute Beispiele, die zeigen, dass sich Nachhaltigkeit, Innovation und gestalterischer Anspruch auf intelligente und vorbildliche Weise in Bauprojekten kombinieren lassen.“

Das sind die Finalisten:

Um eine fundierte und unabhängige Bewertung zu ermöglichen, werden die Sieger und Finalisten in einem zweistufigen Juryprozess ausgewählt – von namhaften Experten aus den Bereichen Architektur und Bauen, aber auch Experten aus Kommunen, Forschung, Zivilgesellschaft und Politik. Im ersten Schritt wählte die DGNB-Jury die acht Nominierten. In einer zweiten Auswahlrunde wird die Jury des Deutschen Nachhaltigkeitspreises unter dem Vorsitz von Prof. Günther Bachmann, Generalsekretär des Rates für Nachhaltige Entwicklung  Ende September die Top 3 benennen und aus diesen schließlich den diesjährigen Gewinner bestimmen. Die Preisverleihung findet am 8. Dezember 2017 im Rahmen des Deutschen Nachhaltigkeitstages statt.

» zu den Jurybegründungen

» das waren die Finalisten 2016

Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
Anzeige
Anzeige

Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de