Startseite » Aktuell » Meldungen »

Erfolgreicher Baufachkongress

Meldungen
Erfolgreicher Baufachkongress

Die Bündelung und intelligente Verknüpfung von Wissen, Informationen und Daten wird für die Bauwirtschaft zu einem immer wichtigeren Erfolgsfaktor. Diese Vernetzung stand im Mittelpunkt des 12. Allgäuer Baufachkongresses, der vom 20. bis 22. Januar in Oberstdorf stattgefunden hat.
Blick in den Vortragssaal
Bild: Baumit

„Wissen ist Markt“ lautete das Motto des gut besuchten Kongresses. 1300 Fachbesuchern wurde an drei Kongresstagen ein umfangreiches Vortragsprogramm geboten: 50 Referenten sprachen über neue Trends und Entwicklungen, Service und Kundenansprache oder Fachkräfte-Gewinnung. Die Fachvorträge mit Anwendungsbeispielen und Diskussionsrunden umfassten Baupraxisthemen, WDVS-Entwicklungen, Rechts- oder Energiethemen ebenso wie die Gestaltung von Räumen und Fassaden in Theorie und Praxis.

Nach der offiziellen Kongresseröffnung durch Geschäftsführer Heiko Werf, eröffnete der Redner und Dirigent Christian Gansch den Reigen der Top-Referenten. Traditionell beschäftigt sich der erste Vortrag nicht mit Bauthemen – dieses Mal ging darum, was Unternehmen von Orchestern lernen können. Weitere Themen des Zukunftstages waren digitales Planen und Bauen (BIM), Verkaufs- und Marketingthemen sowie Employer Branding. Den ersten Vortragstrag beschloss Ulrich Wickert, der sich zur Kampagne „dämmen-lohnt-sich“ äußerte.
Der zweite Kongresstag stand unter dem Titel Modernisierungstag und konzentrierte sich auf die zukunftsweisenden Projekte Aktivhaus, Effizienzhaus, Plusenergiehaus, aktuelle Entwicklungen beim WDVS sowie Schadensvermeidung und Brandschutz. Bausanierungs- und Rechtsthemen rundeten das Programm ab. Den Abschluss bildete der Unternehmertag mit u.a. Rechtsthemen.

Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
Neubau eines Besucherzentrums mit Planetarium und astronomischer Ausstellung in Garching

Kontrolliert dicht

Anzeige
Anzeige

Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de