Bjarke Ingels Group (BIG)

Ausstellung »Formgiving«: Innovationen im 3D-Betondruck

Im Rahmen der Ausstellung „Formgiving“ von Bjarke Ingels Group (BIG) in Kopenhagen werden u.a. die jüngsten Errungenschaften im 3D‐Betondruck präsentiert. Bild: Bjarke Ingels Group, Kopenhagen
Im Rahmen der Ausstellung „Formgiving“ von Bjarke Ingels Group (BIG) in Kopenhagen werden u.a. die jüngsten Errungenschaften im 3D‐Betondruck präsentiert. Bild: Bjarke Ingels Group, Kopenhagen

Gemeinsam mit dem Architekturbüro Bjarke Ingels Group (BIG) präsentiert das Unternehmen Sika im Rahmen der Ausstellung „Formgiving“ in Kopenhagen noch bis 5. Januar 2020 die jüngsten Errungenschaften im 3D‐Betondruck.

Die aktuelle Ausstellung „Formgiving“ des Architekturbüros BIG widmet sich der Zukunft des Bauens und der Frage, wie dieses unseren Planeten prägen kann. Hierbei lernen die Besucher unter anderem die gestalterischen Möglichkeiten durch den 3D-Betondruck kennen.

Das Unternehmen Sika ist als einer der Pioniere im Bereich der industriellen 3D-Beton-Drucktechnologie präsent und lässt Besucher live erleben, wie Miniaturen von architektonisch anspruchsvollen Gebäuden gedruckt werden. Als Vorlage dient ein Beispiel der Bjarke Ingels Group, das Hualien Residence Resort in Taiwan.

3D-Entwurfsprozesse optimieren

BIG ist eine weltweit für ihre einzigartigen experimentellen und innovativen Entwürfe bekannte Gruppe international führender Architekten mit Sitz in Kopenhagen. Zu den richtungsweisenden Projekten von BIG gehören etwa das VIA 57 WEST Wohnhochhaus in New York und das Nationale Schifffahrtsmuseum in Helsingør, Dänemark.

Bjarke Ingels, CEO Bjarke Ingels Group, sagt zu dem Kooperationsprojekt: „BIG möchte in der Partnerschaft mit Sika herausfinden, ob und wie der 3D‐Betondruck zu einer neuartigen Architektur und zu Einsparungen in der Fertigung beitragen kann. Mit ihrer großen Erfahrung in der Werkstoffkunde und deren Bedeutung für den industriellen 3D‐Druck hat uns Sika geholfen, den architektonischen Entwurfsprozess so anzupassen, dass wir die Chancen, die uns diese neue Technologie bietet, bestmöglich nutzen können.“

Frank Hoefflin, Chief Technology Officer, Sika, erklärt: „Wir freuen uns sehr über diese Zusammenarbeit mit dem dänischen Architekturbüro BIG, das für seine bahnbrechenden und innovativen Entwürfe bekannt ist. Sika ist das führende Unternehmen im industriellen 3D‐Betondruck. Unsere Stärke liegt darin, dass wir uns mit allen für den 3D‐Betondruck erforderlichen Bausteinen auskennen. Dank der Kooperation mit BIG können wir nicht nur die Materialien und die Produktionstechnologien weiterentwickeln, wir können diese auch erstmals kombinieren, um Elemente herzustellen, die in realen Projekten eingesetzt werden.“

Weitere Informationen zur Ausstellung „Formgiving“ von BIG im Dänischen Architekturzentrum in Kopenhagen finden Sie hier »

Anzeige

Anzeige

MeistgelesenNeueste Artikel

Anzeige


Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de