bba Wettbewerb Planer-Kommunikation 2017 - Die Einreichungen

Planer Kommunikation

bba Wettbewerb 2017 – Die Einreichungen

bba Wettbewerb Planer-Kommunikation 2017
bba Wettbewerb Planer-Kommunikation 2017

bba Wettbewerb Planer-Kommunikation 2017

Der bba Wettbewerb Planer-Kommunikation geht in die dritte Runde: Deutschlandweit reichten Unternehmen ihre Informationsmaterialien für Architekten, Bauingenieure und Fachplaner ein.

Während der Jurysitzung Ende Juni prüfen Architekten, Grafiker und die bba-Redaktion die eingereichten Unterlagen auf Herz und Nieren. Wer gestaltet die Informationen ansprechend? Wer überzeugt durch Informationstiefe, Übersichtlichkeit oder eine ansprechende Haptik und Grafik?

Wir zeigen vorab alle Einreichungen zum bba Wettbewerb 2017 und bieten Ihnen die Möglichkeit, die Kommunikationsmittel als PDF herunterzuladen.


Carlisle bba Wettbewerb Planer-Kommunikation 2017 Carlisle

Carlisle Construction Materials GmbH

Die Carlisle CM Europe Broschüre „Kreativ bauen mit EPDM“ gibt Architekten und Planern einen Einblick in die Welt der Möglichkeiten des Werkstoffs EPDM, der gestalterische Freiheit mit planerischer Sicherheit vereint. Neben den besonderen Materialeigenschaften werden die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten der Carlisle CM Europe Produktpalette vorgestellt und im praktischen Einsatz an beispielhaften Referenzobjekten präsentiert. Informationen zu den Weiterbildungsangeboten der Carlisle Academy und zu den Serviceleistungen, mit denen Carlisle CM Europe Architekten und Planer von der Konzeption bis zur Realisierung begleitet, runden das Informationsangebot der Broschüre ab.

Kreativ bauen mit EPDM, CCM Europe Architektenbroschüre: Jetzt PDF herunterladen »


Carpet Concept bba Wettbewerb Planer-Kommunikation 2017

Carpet Concept Objekt-Teppichboden GmbH

Mit dem Werkbuch verfolgt Carpet Concept zwei große Themen: Die manufakturelle Qualität als auch die qualitätvolle Fertigung der Produkte für Architekten und Planer greifbar werden zu lassen. Beide Themen führen wie ein Roter Faden durch Inhalt und Optik des Werkbuches. Von Beginn an war wichtig, dass das Buch die textile Welt vermittelt, wenn man es in den Händen hält. Startend mit seiner haptisch-samtenen Qualität, die der schwere Karton beim Anfassen entwickelt. Die weißen Linien des Covers, gestrichelt und durchgezogen, erinnern an die Webfäden, die in der Manufaktur in Münchenbernsdorf, Faden für Faden, die hochwertigen Teppichböden entstehen lassen.

Werkbuch: Jetzt PDF herunterladen »


DFT bba Wettbewerb Planer-Kommunikation 2017

DFT Deutsche Flächen-Technik Industrieboden GmbH

Um Architekten bei der Planung von Industrieboden-Konstruktionen zu unterstützen, bietet die Firma DFT Deutsche Flächen-Technik eine Architektenmappe an. Diese Planungshilfe liefert umfangreiche Informationen zu den verschiedenen Industrieboden-Systemen sowie die farbige Darstellung von Detaillösungen. Neben einer Anzahl von Hinweisen und Merkblättern zu relevanten Themen des Industriebodenbaus umfasst die Mappe auch Leistungsverzeichnistexte und eine Auswahl an Objektreports.

Architektenmappe: Jetzt PDF herunterladen »


FunderMax bba Wettbewerb Planer-Kommunikation 2017

FunderMax GmbH

Ein flexibles Arbeitstool zur neuen Interior-Kollektion von FunderMax für Planung und Kundengespräch mit Bauherren bis hin zur konkreten Umsetzung des Projektes. zwölf Karten mit Dekoren und Oberflächen nach Farbgruppen und Trends in einer quadratischen Mappe. Die einzelnen Dekorkarten weisen erhabene Originalmuster auf: Das ermöglicht eine bequeme „Mix & Match“-Funktion, mit der Material- und Dekorvergleiche innerhalb der FunderMax Kollektion, aber auch darüber hinaus sofort umsetzbar sind. Und weil jede Oberfläche zudem auf einer separaten Karte sichtbar ist, können alle denk- und machbaren Dekor-/Oberflächenkombinationen sofort visualisiert werden.

Arbeitstool für die Interior-Kollektion 2017: Jetzt PDF herunterladen »


Gretsch-Unitas bba Wettbewerb Planer-Kommunikation 2017

Gretsch-Unitas GmbH

Die Unternehmensgruppe Gretsch-Unitas stellt ihre Gesamtkompetenz für Architekten und Planer vor. Alles aus einer Hand – ein Versprechen, das dank der großen Produktvielfalt in den Bereichen Türtechnik, Fenstertechnik, Automatische Eingangssysteme und Gebäudemanagementsysteme und der sich daraus ergebenden Lösungsmöglichkeiten eingelöst wird. Die Systemlösungen der GU-Gruppe sorgen dafür, dass Leben und Objektbauten zusammen passen und dabei alle Anforderungen an Komfort und Sicherheit, Wirtschaftlichkeit und Ästhetik erfüllt werden. Mit dem Compendium wird Architekten und Planern, privaten und öffentlichen Bauherren, Betreibern und Facilitymanagern eine Art Lieferprogamm an die Hand gegeben, das bei der Gesamtplanung eines Objekts eine wertvolle Hilfe ist.

ObjektCompendium: Jetzt PDF herunterladen »

Gretsch-Unitas bba Wettbewerb Planer-Kommunikation 2017

Wer architektonische Visionen verwirklichen möchte, braucht dafür die passenden technischen Lösungen. Vor allem, wenn es um ganzheitliche, normgerechte und ästhetische Systeme für barrierefreies Bauen geht. Planer und Bauträger verlassen sich dabei auf die Unternehmensgruppe Gretsch-Unitas: Als einer der internationalen Marktführer für Fenster- und Türtechnik sowie automatische Eingangs- und Gebäudemanagementsysteme ist sie der kompetente Partner für Systemlösungen rund um barrierefreie Architektur. Gemäß des Leitgedankens „Vorsprung mit System“ werden die Kunden unterstützt von der Planung bis zur Umsetzung barrierefreier Lösungen. Beispiele dafür sind in dieser Broschüre zusammengestellt.

Barrierefrei Bauen -universelle Lösungen für mehr Komfort: Jetzt PDF herunterladen »


Hasit bba Wettbewerb Planer-Kommunikation 2017

Hasit Trockenmörtel GmbH

Von der Wandfarbe bis zum Mehrkomponenten-System: In dieser Broschüre erfahren Sie mehr über die modernen Beschichtungs-Produkte und -Lösungen von Hasit. Hilfreiche Tipps und Informationen rund um die fach- und sachgerechte Anwendung bieten dabei zusätzlichen Nutzwert; wertvolles Hintergrundwissen und neue Trends erschließen wichtige Zusammenhänge und inspirieren für die Praxis. Alle Produktthemen sind entsprechend der einzelnen Arbeitsschritte gegliedert; so lassen sich einzelne Bereiche schnell und einfach finden.

Leitfaden – Hasit Oberputze und Farben: Jetzt PDF herunterladen »


Hueck bba Wettbewerb Planer-Kommunikation 2017

Hueck GmbH & Co. KG

Mit einer umfassenden Planungsmappe rund um seine Fenster- und Türensysteme gibt Hueck Architekten und Planern ein Instrument für die tägliche Arbeit an die Hand. In dem Druckwerk sind alle wesentlichen Informationen wie Produktbeschreibungen, Konstruktionsdetails, Schnittpunkte sowie Prüfwerte zusammengestellt. Planer und Architekten finden hier außerdem einen kurzen Überblick über das aktuelle Gesamtprogramm sowie interessante Beispiele für individuelle Objektlösungen. Neben dieser umfangreichen Dokumentation bietet das Kompendium über QR-Codes oder Kurzlinks auch direkten Online-Zugang zu CAD-Daten sowie weiteren Informationen wie Ausschreibungstexten und Produktpässen.

Planungsmappe Fenster & Türen: Jetzt PDF herunterladen »


Icopal bba Wettbewerb Planer-Kommunikation 2017

Icopal GmbH

Dieses erstmals 1997 aufgelegte Handbuch für die Planung und Ausführung von Flachdächern ist in der Abdichtungsbranche einzigartig und als technisches Nachschlagewerk anerkannt. In zwölf Kapiteln stehen Informationen über die Icopal-Produkte, inklusive Ausschreibungstexten und Detailzeichnungen zur Verfügung. Auf ca. 500 Seiten werden weitere Themen rund um die Flachdachabdichtung, wie z. B. Grundlagen der Entwässerung, Brandschutz und Wärmeschutz behandelt. Informationen zur Bauphysik, zur Bauwerksabdichtung, zum Gründach sowie unverzichtbare Planungshinweise und Checklisten runden das Flachdachhandbuch 6 ab.

Flachdachhandbuch 6: Jetzt PDF herunterladen »


imi bba Wettbewerb Planer-Kommunikation 2017

imi eine Marke der H. Schubert GmbH

Diese Mustermappe bietet eine kompakte Kombination aus Broschüre und Muster zum Anfassen. Alle wichtigen Informationen zum Produkt sind enthalten. 26 Original-Muster erwecken die Produkte zum Leben. Offen an der Wand oder als Klappkarte im Ordner ist die Mappe eine vollständige Produktübersicht. Mit den praktischen Symbolen für die Produktvarianten Plus, Outdoor, Flex, Boden, Akustik und B1/B2 gibt sie zu jedem Dekor einen schnellen Überblick auf das gesamte Lieferprogramm. Zusätzlich bietet die Verfügbarkeitsübersicht eine nützliche Hilfe bei der Projektplanung.

imi- Muster- Klapp- Hängekarte: Jetzt PDF herunterladen »


Knauf Gips bba Wettbewerb Planer-Kommunikation 2017

Knauf Gips KG

Von Designdecken bis zu spektakulären Formteil-Konstruktionen zeigt die Broschüre designorientierte Ausbaulösungen. Auf über 120 Seiten bietet sie eine einzigartige Planungsgrundlage. Sie präsentiert sich gut strukturiert und überzeugt neben aussagekräftigen Beispielen mit ausführlichen technischen Details. Zahlreiche Referenzobjekte veranschaulichen die Möglichkeiten moderner Knauf Trockenbaulösungen und liefern Inspiration für eigene Planungsaufgaben. Anschließend werden die planerischen Details der verschiedenen Deckenvarianten, Formteile in Falt- und Biegetechnik sowie Sonderformen wie Kuppeln, Auskragungen oder Deckensegel und Wandabsorber beschrieben.

Knauf Objektdesign – Technische Broschüre: Jetzt PDF herunterladen »


Knauf Insulation bba Wettbewerb Planer-Kommunikation 2017

Knauf Insulation GmbH

Entdecken Sie die vielseitigen Struktur- und Farbvariationen von Heraklith die Ihnen ungeahnte Spielräume bei der Oberflächengestaltung von Wänden und Decken in Tiefgaragen und Technikräumen bieten. Heraklith Dämmplatten erfüllen höchste Ansprüche an Qualität, Funktionalität und Sicherheit – bei ansprechendem Design. Hervorragender Brandschutz, sehr guter Wärmeschutz, robuste Oberflächen und eine breite Farbpalette zeichnen die natürlichen Holzwolle-Produkte von Heraklith aus. Alle Informationen zur umfangreichen Produkt- und Zubehörpalette mit zahlreichen Materialproben finden Sie in der Heraklith Architekten-Mustermappe Funktion.Farbe.Design.

Heraklith Architekten-Mustermappe Funktion.Farbe.Design.: Jetzt PDF herunterladen »


Sefar bba Wettbewerb Planer-Kommunikation 2017

Mark.Kom Consulting für Sefar AG

Bei der Konzeption und Umsetzung der „Sefar architecture“-Kommunikationsmittel (Print + Gewebe- u. Glasmuster, Internet) beabsichtigte Mark.Kom eine zielgruppenspezifische Ansprache von Architekten, Planern, Lichtplanern, Engineering-Partnern. Die Kommunikationsmittel sind gesplittet in die Segmente: Sefar fabric&weather Gewebe für Großbedachungen (Exterior), Sefar fabric&light Gewebe u. Systeme für horizontale u. vertikale Lichtlösungen (Interior/Exterior), Sefar fabric&glass Gewebe für Fassadengläser, Raumtrenner. Sie umfassen Broschüren, Gewebemusterspezifikationen inkl. Originalmuster, segmentspezifische Mustersammel-/Versandboxen, Archivboxen und Internet-Auftritt.

Sefar Planer Kommunikation: Jetzt PDF herunterladen »


NK Akutik+Design bba Wettbewerb Planer-Kommunikation 2017

NH Akustik+Design AG

Die Broschüre, Ausgabe 17/18, ist unter Vorgabe des 2010 eingeführten CD entstanden, um die Wiedererkennung zu gewährleisten. Es ist eine Weiterentwicklung der vorhergehenden Broschüre 15/16, jedoch mit einem Dutzend neuer Produkte, einer optimierten Seitenfolge und fast am Wichtigsten: An die fünfzig neue Fotos, die zeigen, wie die Produkte erfolgreich angewendet werden. Der Prospekt deckt die ganze Breite des Produktionsprogrammes ab. Die erste Prospekthälfte zeigt die verschieden Variationen (Typen) des namensgebenden Produktes Topakustik mit seiner typischen Rillenstruktur. Die zweite Hälfte zeigt die Produkt-Linie Topperfo, welche, wie der Name sagt, die perforierten Produkte umfasst.

Topakustik – Produkteprospekt: Jetzt PDF herunterladen »


Owa bba Wettbewerb Planer-Kommunikation 2017

Odenwald Faserplattenwerk GmbH

Die Broschüre „Konzeptpapier zur Erweiterung des Deckensegelprogramms Selecta“ dient als Planungshilfe für (Innen-) Architekten/innen. Die Deckensegel Selecta gehörten bereits als Standard-Elemente zum Sortiment; aufgrund der steigenden Nachfrage nach individuellem Design, neuen Formen und Integration von Licht erweiterte das Owa-Entwicklungsteam das Angebot. Das Konzeptpapier vereint die drei wichtigsten Bausteine für Deckensegel – Akustik/Licht/Design. Die Broschüre stellt unterschiedliche Design- und Lichtvarianten vor.

Konzeptpapier zur Erweiterung des Deckensegelprogramms Selecta: Jetzt PDF herunterladen »


Otto Graf bba Wettbewerb Planer-Kommunikation 2017

Otto Graf GmbH

Der Graf Planungsordner beinhaltet drei Technische Kataloge für die Bereiche der Regenwassernutzung, der Regenwasser-Versickerung und -Rückhaltung sowie der dezentralen Abwasserentsorgung. Die detaillierten Abbildungen und Informationen zu den Produkten werden mit umfangreichen technischen Daten, praxisnahen Anwendungsbeispielen sowie Maßskizzen ergänzt. Neben Basiswissen enthalten die in Summe mehr als 450 Seiten starken Kataloge weitere nützliche Informationen, beispielsweise zur Dimensionierung der Anlagen. Somit dient der GRAF Planungsordner als unterstützendes Nachschlagewerk bei gelegentlicher Planung oder als tägliches Arbeitsmittel.

Graf Planungsordner: Jetzt PDF herunterladen »


Quick-Mix bba Wettbewerb Planer-Kommunikation 2017

Quick-Mix-Gruppe GmbH & Co. KG

In der speziell für Planer und Architekten entwickelten Kompetenzbroschüre „Fliesen- und Plattensysteme – Grundlagen und Planung“ informiert die Quick-Mix Gruppe auf 56 Seiten umfassend über die Anforderungen bei Fliesen- und Plattensystemen. Die Broschüre setzt sich auseinander mit den zu beachtenden Regelwerken und Beanspruchungsklassen. Der Fokus liegt im Systemgedanken und einer anwendungsbezogenen Darstellung. Neu und bisher einzigartig ist, dass in der Broschüre neben technischen auch rechtliche Hinweise gegeben werden, um die Planungssicherheit zu erhöhen. Die Broschüre gilt für den Außen-, Innenbereich, für Neu- und Bestandsbau und den privaten Wohnungs- und Gewerbebau.

Fliesen- und Plattensysteme / Grundlagen und Planung: Jetzt PDF herunterladen »


Schöck bba Wettbewerb Planer-Kommunikation 2017

Schöck Bauteile GmbH

Wirksamer und effizienter Schallschutz beginnt bei der Planung. Mit dem „Planungshandbuch Treppe“ von Schöck erhalten Architekten erstmals ein umfassendes Nachschlagewerk, das Unterstützung von der Planung bis hin zur Bauabnahme von Stahlbetontreppen bietet. In den Kapiteln „Anforderungen kennen“, „Details planen“ und „Details umsetzen“ wird der Architekt Schritt für Schritt durch die Leistungsphasen begleitet. Dabei geben Zeichnungen, Tabellen und Skizzen eine Orientierungshilfe. Das Planungshandbuch fasst die wichtigsten Regeln zusammen, die über den Bauablauf hinweg zu beachten sind, so dass am Ende die Anforderungen an Stahlbetontreppen eingehalten werden.

Planungshandbuch Treppe: Jetzt PDF herunterladen »


Die Bitumenbahn bba Wettbewerb Planer-Kommunikation 2017

vdd Industrieverband Bitumen-Dach- u. Dachdichtungsbahnen e.V

Die „Technischen Regeln – abc der Bitumenbahn“ sind das Standardwerk im planenden und ausführenden Gewerbe für Abdichtungsarbeiten mit Bitumenbahnen. Die starke Ausrichtung des umfassenden Regelwerks auf den Einsatz in der Praxis wird bei der Erarbeitung der 2017 erscheinenden 6. Auflage weiter gesteigert: Die Struktur der „Technischen Regeln“ macht die neuen Abdichtungsnormen anwendbar, das klare, zielführende Layout sowie eine wertige Haptik erhöhen den Alltagswert zusätzlich. Ein weiterer Service: Auf der noch erhältlichen 5. Auflage informieren Aufkleber über die kommende Neuauflage und ermöglichen die Vorbestellung per QR-Code.

Technische Regeln – abc der Bitumenbahnen: Jetzt PDF herunterladen »


Wiko bba Wettbewerb Planer-Kommunikation 2017

wiko Bausoftware GmbH

Mit ihrer Produktbroschüre richtet sich die wiko Bausoftware an Architekten und Ingenieure in Planungsbüros. Auf den ersten Seiten der Produktbroschüre wird der generelle Aufbau, die Technologie der Software und die Einsatzbereiche der Projektmanagementsoftware erklärt. Auf den folgenden Seiten finden die Interessenten detaillierte Informationen zu den einzelnen Modulen, welche in den entsprechenden Lizenzmodellen enthalten sind. So kann der Interessent schnell und einfach erfassen, welches Lizenzmodell für ihn den größten Nutzen bietet – transparent und sicher.

Wiko Produktbroschüre: Jetzt PDF herunterladen »


Zehnder bba Wettbewerb Planer-Kommunikation 2017

Zehnder Group Deutschland GmbH

Zehnder hat für das Geschäftsfeld Heiz- und Kühldecken-Systeme seine Planungsunterlage für Fachplaner und Architekten grundlegend überarbeitet und aktualisiert. Auf 48 Seiten bietet die neue Publikation Wissenswertes zu Funktionsweise, Systemvarianten und Sonderlösungen der Deckenstrahlplattentechnologie. Inhaltlich ist die Unterlage in die zwei großen Themenfelder „Technische Details“ und „Montage und Installation“ aufgeteilt. Während im technischen Kapitel u.a. die Grundlagen der DSP-Auslegung wie Heizlast- und Druckverlustberechnung zu finden sind, konzentriert sich der zweite Inhaltsbereich auf die vielfältigen Montagemöglichkeiten sowie auf eine Leistungs- und Modellübersicht der verschiedenen Strahlplattenelemente.

Planungsunterlage für Deckenstrahlplatten Zehnder ZIP: Jetzt PDF herunterladen »

Anzeige

Anzeige

MeistgelesenNeueste Artikel

Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de