Der Vorbericht der bba

Themenspecial BAU 2017

bau_2017_logoDie BAU 2017, das sind 183 000 m2 Materialien, Technologien und Systeme. Vom 16. bis 21. Januar 2017 präsentieren mehr als 2 000 Aussteller aus über 40 Ländern alles, was beim Planen und Bauen zur Anwendung kommt. Insbesondere bei Architekten aus aller Welt gilt die Weltleitmesse in München als unverzichtbare Informations- und Inspirationsquelle.

Der Gewerke übergreifende, universelle Ansatz der BAU macht sie zum wichtigsten Branchentreffpunkt für alle, die professionell mit dem Planen und Bauen zu tun haben.

Die 17 Messehallen sind wie immer übersichtlich nach Baustoffen, Produkt- und Themenbereichen gegliedert. Darüber hinaus gibt es Leitthemen, die zu jeder BAU in Abstimmung mit der ausstellenden Industrie festgelegt werden. Sie finden sich in unterschiedlichster Form bei den meisten Ausstellern wieder und werden auch in den Foren und Sonderschauen widergespiegelt. Die Leitthemen der BAU 2017 sind: Intelligente Fassade, Digital Planen, Bauen und Betreiben, Vernetzte Gebäude, Bauen und Wohnen 2020.

Das Forenprogramm ist vorrangig auf Architekten und Ingenieure ausgerichtet. In den drei Messe-Foren (C2, A4 und B0) gibt es wechselnde Themen, die sich an den Leitthemen orientieren. Die Themenvielfalt ist gewaltig: Smart Building Materials, BIM, modulares Bauen, easytech – lowcost – das sind nur einige der zahlreichen Themen, über die an den sechs Messetagen referiert und diskutiert wird.

Auch die Sonderschauen der BAU wenden sich in erster Linie an Planer und Ingenieure. Die BAU arbeitet dabei mit Partnern aus Forschung und Wissenschaft zusammen. Bei der Sonderschau „StadtLabor – mit Forschung und Entwicklung Lebensräume gestalten“ ist das die Fraunhofer Allianz Bau. Deren 14 Institute zeigen ihre aktuelle Forschungs- und Entwicklungsarbeit für urbane Zentren: Gebäude, die auf ihre Nutzer eingehen und gleichzeitig energieeffizient „denken“ , Fassaden, deren Eigenschaften das Raumklima positiv beeinflussen und vieles mehr.

Die BAU ist außerdem eine Premierenplattform. Die Aussteller richten die Entwicklung ihrer Produktneuheiten auf den Zyklus der BAU aus. Produktinnovationen, ob Fenster, Türen, Bodenbeläge oder neue Fassadenelemente, werden zum ersten Mal auf der BAU präsentiert. Auch deshalb kommen alle zwei Jahre Fachbesucher aus allen Kontinenten nach München.
Ein BAU-Messebesuch mit dieser enormen Themenvielfalt und Größe will gut vorbereitet sein.

In unserem Online-Special zeigen wir zahlreiche Neuentwicklungen, innovative Materialien und Produkte, die es lohnt, auf den Messeständen unter die Lupe zu nehmen. Aufgrund der Vielfalt und Fülle an Neuheiten und Weiterentwicklungen haben wir exemplarisch Aussteller und Produkte ausgewählt, die das breite Angebotsspektrum in München repräsentieren.

Wir wünschen ein inspirierendes Stöbern in unserer bba-Messevorschau!


Schwerlastrinne: Beton mit Chic

Richard Brink in Halle B.2, Stand 109: Auf der BAU in München zeigt das Unternehmen u.a. die neue Schwerlastentwässerungsrinne Fortis aus…

AVA- und Baukostenmanagementlösung

G&W Software in Halle C3, Stand 119: In München zeigt die G&W Software AG die neue Version der durchgängigen AVA- und Baukostenmanagementlösung…

Flächenbündige Multifunktionstür

Novoferm in Halle B3, Stand 339: Beim Messeauftritt von Novoferm stehen Markttrends wie die weiter wachsende Bedeutung gestalterischer Optionen für…

Für bessere Lichtausbeute

Essmann in Halle C1, Stand 328: Das Unternehmen Essmann zeigt auf der BAU u.a. die neue Prismen-Lichtkuppel Day-Lite Kapture. Dank der verwendeten…

Ganzheitliche Gebäudetemperierung

Uponor in Halle B2, Stand 331: Mit umfassendem und integriertem Produktportfolio präsentiert sich Uponor als Gesamtlösungsanbieter im Bereich…

Energieklinker und neues Langformat

Hagemeister in Halle A3, Stand 312: Das Klinkerwerk Hagemeister stellt in München u.a. erstmals seinen Energieklinker vor, der gemeinsam mit…

Schiefer auf A1-WDVS-Fassaden

Rathscheck in Halle A 4, Stand 302: Schiefer auf nichtbrennbaren Mineralwolle-WDVS präsentiert Rathscheck zur BAU. Damit folgt das Unternehmen…

Rundum-Verschattung von Ganzglasecken

Warema in Halle C1, Stand 538: Als Komplettanbieter mit Sonnenlichtlösungen aus einer Hand präsentiert sich Warema auf der BAU 2017. Vorgestellt…

Garagentor mit Design

Käuferle in Halle B3, Stand 311: Verschiedene Produkte rund um die Themen Tore und Trennwände stellt Käuferle auf der BAU 2017 aus. So präsentiert…

Mit Modulbauweise gegen Wohnraumlücken

Alho in Halle A1, Stand 239: Mit standardisierter Vielfalt schließt der Anbieter hochwertiger Modulbauten Wohnraumlücken. Seit 50 Jahren…

Passivhaustaugliches Garagentor

Wisniowski in Halle B3, Stand 125: Das Garagentor Prime von Wisniowski erhält zur BAU eine aufgewertete technische Ausrüstung. Die Sensorik des Garagentores…

Befestigung mit Klick

BWM Dübel + Montagetechnik in Halle A2, Stand 338: Passend zum nachhaltigen und kreativen Bauen und Gestalten präsentiert BWM Dübel…

Schlanke Aufzugtür

Riedl Aufzüge in Halle C2, Stand 518: Die Aufzugmanufaktur Riedl zeigt den Messebesuchern, wie man mit platzsparenden Aufzugtüren, Aufzugkabinen nach…

Textile Transformation an der Fassade

Schüco in Halle B1, Stand 301: Mit dem Textilfassadensystem Facid hat Schüco seine Fassadensysteme um einen neuen Werkstoff und vielfältige…
Einblasdämmung für Dach und Wand

Einblasdämmung für Dach und Wand

Ursa in Halle A1, Stand 121: Der natürlich weiße Dämmstoff Ursa Pureone hat sich bei der Dämmung von Dach und Wand bewährt. Dämmstoffhersteller Ursa…

Türband mit Klemmschutz

Simonswerk in Halle B4, Stand 338: Bandtechnik für Sicherheit und Komfort bietet Simonswerk. Es werden Lösungen für Klemmschutzanforderungen…

Tageslichtsysteme und Steuerungslösungen

Lamilux in Halle C 1, Stand 320: Mit dem Slogan „Tageslicht in Vielfalt und Perfektion“ wird Lamilux das gesamte Spektrum seiner Baulösungen für Tageslichteinfall,…

Feuchteschutz im Gründungsbereich

Der Sockelpunkt sollte kein Problem in der Holzbaupraxis sein: Feuchteschutz von Holzbauteilen erfolgt mit Kunststoff-Dichtungsbahnen von Wolfin im…

Controllinglösung für Planer

Kobold Management Systeme in Halle C3, Stand 111: Kobold zeigt in München ihre Software für das Projekt- und Büromanagement. Mit „Kobold…