Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:













Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum bba-Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des bba-Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de

bba 1-2 | 2016

Inhalt aktuelles Heft

Objekt im Fokus
6 | Fassade, Dach und Akustik im Konzerthaus

Gebäudehülle  Mauerwerk | Putze | WDVS
10 | Mineralwolle-gefülltes Ziegelmauerwerk für Wohnsiedlung
14 | Nachweisverfahren zum Einfluss von Wärmebrücken
18 | Produkte

Bauelemente  Glas | Beschlagtechnik
20 | Modifiziertes Sonnenschutzglas am Strafgerichtshof
24 | Glasfassade im Bürogebäude
26 | Dreifach-Sonnenschutzisolierglas für Bürogebäude
30 | Produkte

Innenausbau  Boden | Trittschallschutz
34 | Treppen mit Trittschallschutz im Wohngebäude
38 | Unbelasteter Polyurethanboden im Lehrgebäude
40 | Ableitfähiger, hygienischer Vinylboden in Klinik
42 | Produkte

Energie  Wärmedämmung
48 | Perimeter- und Sockeldämmung
52 | Dämmung unter Bodenplatte für Infopavillon
54 | Produkte

Holzbau
56 | Tragwerk aus Furnierschichtbuchenholz im Bürogebäude
58 | Massivholz im Wohnhaus
62 | Praxistipp zur Ableitung hoher Druckkräfte
64 | Produkte

BAU 2017
66 | Messevorschau

Magazin
80 | Bücher | Broschüren

82 | Impressum

Jetzt Mini-Abo bestellen »

 

Liebe bba-Leser,

in der Januar-Ausgabe haben wir uns u.a. mit Ziegelmauerwerk, Funktionsglas und Bodenbelägen beschäftigt. Darüber hinaus zeigt der Beitrag ‚Wärmeschutz am Übergang‘ auf, wie spezielle Sockeldämmsysteme die Planung und Ausführung in diesem hoch beanspruchten Bereich vereinfachen können.

So aktuell schaffen wir es als monatlich erscheinende Zeitschrift sonst selten: Passgenau zur offiziellen Eröffnung der Elbphilharmonie in Hamburg können wir Ihnen den Beitrag unseres Autoren Robert Uhde präsentieren. Sein Bericht mit den bei uns üblichen Problemlösungen macht Lust auf einen Besuch vor Ort – am besten in einem Konzert, um die Wirkung der Akustikdecke beispielsweise am eigenen Ohr zu erleben. Oder auch einfach beim nächsten Städtetrip, um von der öffentlich zugänglichen Terrasse einen neuen Blick auf den Hamburger Hafen zu werfen.

Interessant wird es beim Trittschallschutz, wenn es nicht um Laborwerte geht, sondern um tatsächlich im Gebäude gemessene Werte: Das geschah in Karlsruhe in einem neuen Mehrfamilienhaus mit erhöhtem Trittschallschutz im Treppenhaus. Dafür wurden die Treppenläufe akustisch von den Geschossdecken entkoppelt, ebenso die Zwischenpodeste – mit jeweils speziellen Trittschallschutzsystemen. Prüfungen in Form von Körperschallmessungen im Rohbauzustand ergaben Norm-Trittschallpegel zwischen 32 dB und 38 dB, was im Mehrfamilienhaus ein hervorragender Trittschallschutz ist.

Die BAU 2017 , das sind 183 000 m2 Materialien, Technologien, Produkte und Systeme. Mehr als 2 000 Aussteller aus über 40 Ländern präsentieren alles, was beim Planen und Bauen zur Anwendung kommt. Insbesondere bei Architekten gilt die Weltleitmesse in München als unverzichtbare Informations- und Inspirationsquelle. Der Besuch einer Fachmesse dieser Größe und Themenvielfalt will gut vorbereitet sein. Deshalb haben wir vorab für Sie auf über 10 Seiten eine Auswahl an Neuerungen und Weiterentwicklungen zusammen getragen, die es lohnt, auf den Messeständen unter die Lupe zu nehmen. Aufgrund der Vielfalt und Fülle in 17 Messehallen haben wir exemplarisch Aussteller und Produkte ausgewählt, die das breite Angebotsspektrum in München repräsentieren.

Zur Übersicht aller Beiträge aus der aktuellen Ausgabe »

Der bba-Infoservice: Ihr direkter Weg zur Lösung. Mit dem bba-Infoservice können Sie schnell, direkt und kostenlos Informationen zu aktuellen Themen und Produkten bei den Herstellern anfordern. Am Ende jedes Beitrages finden Sie unseren Infoservice – mit Pfad direkt ins Netz. Über www.bba-info können Sie Ihre Info-Anfragen zu Problemlösungen aus bequem online auf Ihrem PC, Tablet oder Smartphone sammeln und digital an uns absenden. Ihe Anforderungen werden direkt an die Hersteller weitergeleitet, Downloads stellen wir Ihnen per Link zur Verfügung.

Gute Anregungen für Ihre Arbeit wünscht Ihnen

Ihre bba-Redaktion

Eva Berggötz und Jürgen Ostrowski