Modularer Pufferspeicher auch für begrenzte Türbreiten. Bild: Consolar
Modularer Pufferspeicher auch für begrenzte Türbreiten. Bild: Consolar

Modularer Pufferspeicher auch für begrenzte Türbreiten

Infoservice
Sie können folgende Produkt-Informationen der im Beitrag erwähnten Hersteller über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »

Platzsparend und flexibel ist das Pufferspeichersystem Varical von Consolar. Für die Enegiewende im Wärmebereich spielen bei einer dezentralen Wärmeversorgung Speicher eine zunehmend wichtige Rolle. Oft kommen mehrere Energiequellen im Gebäude zum Einsatz, die parallel oder wechselweise Beiträge zur Wärme- und Stromversorgung leisten. Da auch das Angebot der erneuerbaren Energiegewinnung sowohl im Tagesverlauf als auch saisonal unterschiedlich zur Verfügung steht, sind gute Speicherfähigkeit mit geringen Wärmeverlusten sowie gute Schichtung wichtig. Bei der Nachrüstung im Gebäudebestand, wo die größten Potenziale für den Klimaschutz liegen, ist eine kleine Stellfläche wichtig, da größere Volumina die Möglichkeiten, CO2 und Kosten zu sparen, vergrößern. Für diese Anwendung wurde das modulare Pufferspeichersystem Varical entwickelt, das Vorteile in Sachen Platzbedarf und Montageaufwand im Vergleich zur Einzelaufstellung von Pufferspeichern bei begrenzten Türbreiten bietet und daher in der Branche Maßstäbe setzt. Seine Einsatzbereiche gelten für Solarwärme, Biomasse, Wärmepumpe, Nahwärme, Blockheizkraftwerk und Power to heat. Die einzelnen Module können durch 70 cm breite Türen und meist auch durch die in Bestandsgebäuden typischen beengten Zugänge eingebracht werden. Mit Varical lassen sich Volumina realisieren, die im Vergleich zu Einzelspeichern oft nur die Hälfte der Stellfläche in Anspruch nehmen. Der modulare Pufferspeicher ist wie übliche Pufferspeicher bis 3 bar Betriebsdruck belastbar, so dass Wärmeerzeuger und Heizkreise ohne Übertragungsverluste direkt angeschlossen werden können. Fünf Anschlüsse auf jeder Seite des Speichers ermöglichen den flexiblen Einsatz als Heizungspuffer oder in Verbindung mit einer Frischwasserstation in unterschiedlichsten Anwendungen. Durch die strahlungsreflektierende LEEPS-Dämmung mit sehr gutem Dämmwert und über die gemeinsame Dämmung aller Module werden Wärmeverluste sehr niedrig gehalten. Auch die Luftkammern innerhalb der Dämmschalen haben eine gute Dämmwirkung. Mit optionalen Vakuumisolationspaneelen (VIP), die sich in die Luftkammern einschieben lassen, können die Wärmeverluste auf sehr geringe Werte reduziert werden. Wird der Wärmeerzeuger auf der einen Seite des Speichers angeschlossen und der Heizkreis auf der anderen Seite desselben Rohres, kann das Wasser des Wärmeerzeugers ohne jegliche Mischungsverluste direkt in den Heizkreis strömen. Nur das Wasser, das der Heizkreis nicht abnimmt, strömt durch die Schlitze des Be- und Entladerohres in den Pufferspeicher.

Hersteller
Weitere bba-Artikel und Produkt-Informationen finden Sie in den Herstellerprofilen:
Infoservice
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »
        ANZEIGE