Bild: Wagner

Vernetzte Sicherheitsleitstelle

Infoservice
Sie können folgende Produkt-Informationen der im Beitrag erwähnten Hersteller über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »

Gefahrenmanagementsoftware: Die Vielzahl unterschiedlicher Systeme und Anlagen, die in heutigen Gebäuden zum Einsatz kommen, verlangt nach einem modernen und ganzheitlichen Sicherheitskonzept. Nur das effektive Zusammenspiel aller Systeme mit einer einheitlichen Bedienung gewährleistet die erforderliche Transparenz und schließt Sicherheitsrisiken aus.

Von Brandschutzanlagen über Systeme zur Einbruchsicherung, bis hin zur Steuerungen der technischen Einrichtungen: Durch die steigenden Sicherheitsanforderungen in Unternehmen ist nicht nur die Zahl der Einzelsysteme, sondern auch deren Komplexität stark gewachsen. Für jede Detailaufgabe gibt es spezielle Insellösungen. Daraus erwächst neues Gefahrenpotential, weil Reaktionen und Abläufe nicht aufeinander abgestimmt sind.
Mit „VisuLAN X3““ als offene Softwareplattform werden herstellerunabhängig alle Gebäudetechnik-, Kommunikations- und Sicherheitssysteme in einer einheitlichen Benutzeroberfläche integriert. Die Software dient als zentrale Bedien- und Steuereinheit sämtlicher Systeme: Auftretende Ereignisse und Meldungen werden vollständig erfasst und Maßnahmen können in Event Workflows geführt und gezielt umgesetzt werden. Der Anwender muss sich nur noch in ein System einarbeiten und kann hierüber die unterschiedlichen Anlagen zentral überwachen, steuern und Meldungen bearbeiten.
Das Reporting protokolliert dauerhaft alle Ereignisse wie Zustandsänderungen, Meldungen und Benutzereingaben. Auswertungen und der Export von Daten sind in Echtzeit möglich. Zusätzliche Attachments wie Videoaufzeichnungen, E-Mails und andere Dateien können ins System eingefügt werden.
Hersteller
Weitere bba-Artikel und Produkt-Informationen finden Sie in den Herstellerprofilen:
Infoservice
Wie funktioniert der bba-Infoservice? Zur Hilfeseite »