Architekten-Umfrage

Top Ten der Wandfarben- und Putze

Eine aktuelle Umfrage unter Architekten sieht Wandfarben und Putze von Sto ganz oben auf der Beliebtheitsskala. Das Unternehmen bietet eine breite Auswahl an Materialien, Farbtönen und Oberflächenqualitäten. Foto: Sto SE & Co. KGaA

Eine aktuelle Umfrage unter Architekten sieht Wandfarben und Putze von Sto ganz oben auf der Beliebtheitsskala. Das Unternehmen bietet eine breite Auswahl an Materialien, Farbtönen und Oberflächenqualitäten. Foto: Sto SE & Co. KGaA

Architekten sind Gestalter – nicht nur von Formen, sondern auch von Oberflächen wie Wandfarben und Putze. Sie haben sehr konkrete Vorstellungen von der Optik und Haptik, Funktion und Struktur einer Fassade oder einer Innenwand. Gemeinsam mit dem Fachhandwerker suchen sie Wege, diese Vorstellung zu verwirklichen.

Auch den Wandfarben- und Putzherstellern (und ihren Fachberatern) kommt eine besondere Bedeutung zu. Wer diese Ansprüche in den Augen der Architekten am besten erfüllt, hat jetzt eine Studie von BauInfoConsult ermittelt. Das Ergebnis: 43 % der befragten Architekten sahen Sto als Nummer Eins-Marke für „Farben und Putze“, gefolgt von Brillux (41 %) und Xella (31 %). Ebenfalls unter die Top Ten schafften es Knauf, Caparol, Sikkens, BASF Coatings, Fermacell, Keimfarben und Eternit.
Die Jahresanalyse 2016/2017 zu weiteren Themen gibt es kostenpflichtig bei BauInfoConsult.

        ANZEIGE