Weltleitmesse 14. bis 18.3.2017 in Frankfurt

ISH 2017

Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Jens Liebchen

Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Jens Liebchen

Die ISH Weltleitmesse Erlebniswelt Bad, Gebäude-, Energie-, Klimatechnik, Erneuerbare Energien in Frankfurt am Main öffnet im März 2017 ihre Tore. Neben den Produktinnovationen der Aussteller bietet sie ein vielfältiges Rahmenprogramm, das aktuelle Branchenentwicklungen aufgreift. Fachvorträge mit Best-Practice-Beispielen, Sonderschauen, Podiumsgespräche, Wettbewerbe und Rundgänge bieten den Besuchern Gelegenheit, sich zu informieren, zu diskutieren und neue Kontakte zu knüpfen.

Der Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) und die Messe Frankfurt präsentieren auf der Galleria 1 zwischen den Hallen 8 und 9 das Technologie- und Energie-Forum. Unter der Überschrift ‚We have the solutions‘ dreht sich hier alles um moderne und hocheffiziente Heizungstechnik ‚made in Germany‘. Gemeinsam mit elf Partnerverbänden aus Energiewirtschaft und Industrie deckt das Forum alle aktuellen Themen des Wärmemarktes ab. Neben sämtlichen am Markt verfügbaren modernen Heizsystemen, geht das Forum auch auf die Energieträger im Wärmemarkt und die aktuellen politischen Rahmenbedingungen ein. Zudem wirft das Forum einen Blick in die Zukunft. Welche Rolle wird die Digitalisierung der Heizungstechnik spielen? Mit welchen Technologien kann die von der Politik gewollte Sektorkopplung, also die Verzahnung des Strommarktes mit dem Wärmemarkt, umgesetzt werden? Welche Energieträger werden künftig den Wärmemarkt dominieren? Und welche Rolle werden neue Technologien wie die Brennstoffzellenheizung spielen? Auf diese und viele weitere Fragen liefert das Technologie- und Energie-Forum Antworten. Die Multimediale Ausstellung liefert umfangreiche Informationen zu allen genannten Themen und im Rahmen des täglich stattfindenden Vortragsforums berichten Experten aus Verbänden und Industrie.

Das Gebäude-Forum in der Halle 10.3 zeigt innovative Lösungen für die professionelle Ausführung und den energieeffizienten Betrieb von Gebäuden und Liegenschaften. Analyse-Tools zur Entwicklung von Regelstrategien für gebäudetechnische Anlagen stehen im Mittelpunkt der Präsentationen der Gebäudeautomationsindustrie. Ausführende Unternehmen zeigen intelligente gebäudetechnische Gesamtkonzepte. Gemeinsame Veranstalter sind der Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V. (BTGA), der VDMA Fachverband Automation + Management für Haus + Gebäude, der Zentrale Immobilien Ausschuss e.V. (ZIA) und die Messe Frankfurt. Das Vortragsareal in der Halle richtet sich an Gebäudemanager, Industrie, Immobilienentwickler, Architekten und Planer.
Bereits zum dritten Mal findet das vom BTGA und der Messe Frankfurt getragene BTGA-Immobilienforum statt, das den Dialog zwischen der Immobilienwirtschaft und der Technischen Gebäudeausrüstung fördern will. Unternehmen des technischen Anlagenbaus präsentieren Gesamtlösungen zur Sicherstellung einer hohen Energieeffizienz und einer bestmöglichen inneren Umwelt im Gebäude. Highlight des Immobilienforums wird eine Präsentation zu Building Information Modeling sein, in deren Mittelpunkt die Plattform ‚BIM zum Anfassen‘ stehen wird. Begleitet wird das gesamte Forum von einem Vortragsprogramm zu aktuellen Themen der Technischen Gebäudeausrüstung.

Das Ofenforum in der Halle 9.2 spricht aktuelle Themen der Branche an wie beispielsweise die Energiepolitik, Potentiale der Holzfeuerung sowie technische Entwicklungen und Trends. Veranstalter des Ofenforums sind die Arbeitsgemeinschaft der deutschen Kachelofenwirtschaft (AdK), der Industrieverband Haus-Heiz- und Küchentechnik (HKI), der ZVSHK und die Messe Frankfurt.

>> Weitere Informationen

        ANZEIGE