4. ETICS Forum in Warschau

Internationaler Kongress über Wärmedämm-Verbundsysteme

Um Wärmedämm-Verbundsysteme (WDVS) geht es auf dem 4. ETICS Forum in Warschau. Der internationale Fachkongress findet in diesem Jahr am 5. Oktober statt. Veranstaltet wird er vom europäischen Verband für Wärmedämm-Verbundsysteme (EAE). Als Tagungsort dient das architektonisch und inhaltlich beeindruckende „Museum of the History of Polish Jews POLIN“.

Um Wärmedämm-Verbundsysteme (WDVS) geht es auf dem 4. ETICS Forum in Warschau. Tagungsort ist das architektonisch beeindruckende "Museum of the History of Polish Jews POLIN". Bild: M. Starowyeska/ D. Golik

Tagungsort des 4. ETICS Forum in Warschau ist das architektonisch beeindruckende „Museum of the History of Polish Jews POLIN“. Bild: M. Starowyeska/ D. Golik

Beim 4. ETICS Forum diskutieren Wissenschaftler, Politiker, Architekten, Rohstoffhersteller, Systemlieferanten und Fachunternehmer aus ganz Europa aktuelle Branchenthemen rund um WDVS. Zunächst gibt der Kongress einen Überblick darüber, wie die aktuelle Marktsituation im Gastgeberland Polen sowie in Europa aussieht. Durch Gastreferate erhalten die Teilnehmer zudem interessante Einblicke in die Märkte Chinas und Japans.

Technische Schwerpunkte der Tagung sind u.a. die Veränderungen bei den Dämmstoffen (Materialien, U-Wert, Dicke) sowie beim Brandschutz und die aktuelle Entwicklung der WDVS-Normung auf europäischer Ebene.

Langzeitbewährung und Recycling von WDVS sind weitere wichtige Themen, die auf dem Kongress diskutiert werden. Hier kommen die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zur Sprache. Außerdem werden Praxisbeispiele aus verschiedenen Mitgliedsländern der EAE präsentiert.

Darüber hinaus setzt die Veranstaltung einen Akzent beim Thema Qualität – die der Systeme einerseits, die der Montage (nach den Vorgaben der europäischen Verarbeitungsrichtlinie) andererseits.

Frühbucher bis 31.07. erhalten einen Sondertarif für den Fachkongress.

>> weitere Informationen

>> zur Anmeldung

Über die EAE: Die EAE (European Association for External thermal insulation composite Systems) ist der europäische Dachverband von WDVS-Verbänden aus 12 europäischen Ländern, den sechs wichtigen europäischen Verbänden der Zulieferindustrie sowie acht führenden Herstellern und Forschungsinstituten. Die EAE repräsentiert mehr als 80 Prozent des europäischen Marktes für WDVS und WDVS-Komponenten. Die EAE ist Mitglied bei Construction Products Europe, dem europäischen Verband der Baustoffhersteller, sowie bei ECCREDI – The European Council for Construction Research, Development and Innovation. Darüber hinaus repräsentiert die EAE die europäische WDVS-Branche in Normungsausschüssen von CEN, bei EOTA sowie gegenüber der Europäischen Kommission und anderen Institutionen. Außerdem bestehen Partnerschaftsabkommen mit Verbänden in China und in Japan.