BAU 2017

Handwerker-Architekten-Stammtisch

bau2017_profis_am_bau_logo1„Dämmen nach Fahrplan?!“ ist ein Thema des Handwerker-Architekten-Stammtischs im Rahmen der Weltleitmesse BAU 2017. Denn mit den möglichen Folgen der hohen Luftdichtheit moderner Gebäude und unzureichender Lüftung müssen sich sowohl Planer als auch Handwerker und Verbandsvertreter auseinandersetzen. Gewerke übergreifend und zum Austausch anregend sind die Diskussionsrunden des Stammtischs – eine Veranstaltung des Zentralverbands Deutsches Baugewerbe (ZDB) in Kooperation mit der Konradin Mediengruppe.

 

Vom 17. bis 20. Januar 2017 immer um 11:00 laden die Veranstalter zur Diskussionsrunde mit hochkarätigen Gästen ein. Moderiert werden die Gespräche von Martin Mansel, Chefredakteur Malerblatt, Hans Graffé, Chefredakteur dds und Claudia Siegele, Architekt und Journalist.

Weitere Themen sind: „Bauen 2017 – ist Qualität unbezahlbar geworden?“ – Diese provokative Fragestellung werden unsere Experten am Mittwoch, 18. Januar, diskutieren. Wie kann man es als Handwerksunternehmen auch heute noch schaffen, qualitativ hochwertige Bauten abzuliefern, ohne gleich Konkurs anmelden zu müssen?

„BIM ist nicht Simsalabim?!“ – BIM ist in aller Munde und wird von der Industrie gerne als Allheilmittel für die Prozesse am Bau dargestellt. Welchen Einfluss aber hat BIM auf Ausschreibungsprozesse und können wirklich alle am Bau Beteiligten davon profitieren? Experten aus Lehre, Praxis und Industrie werden dies am Donnerstag, 19. Januar kritisch beleuchten.

„Integration – Lösung für die Nachwuchsprobleme am Bau?“ Nachwuchs für die Baubranche ist schwer zu finden. Wie Integration funktionieren kann, welche Fragestellungen und Probleme auftreten können und was in der Praxis zu beachten ist, zeigen wir am Freitag, 20. Januar an erfolgreichen Beispielen.

Wann: Dienstag bis Freitag 17. bis 20. Januar 2017
Zeit: 11:00 Uhr
Wo: Stand des Zentralverbands Deutsches Baugewerbe (ZDB), Eingang Ost messe München

Detaillierte Informationen finden Sie hier.

        ANZEIGE